• Die Japanische Küche
  • Popkultur

No Game No Life Zero steigt auf Platz 4 in die Kinocharts ein

Wie das Medienmagazin Media Biz schreibt, schaffte es der Anime-Film No Game No Life Zero nach seinem ersten Tag in den deutschen Kinos auf den vierten Platz in den deutschen Kinocharts.

Insgesamt wurden 6.750 Tickets verkauft und 85.000 Euro in 172 Kinos eingenommen. Der Anime platzierte sich hinter Jurassic World 2 (Platz 1), Solo: A Star Wars Story (2) und Deadpool 2 (3).

Der Film wird noch einmal am 10. Juni in den deutschen Kinos zu sehen sein. Tickets könnt ihr bei Dein Kinoticket vorbestellen.

Der Film startete am 15. Juli 2017 in 178 Kinos in Japan und spielte dort bis Ende September 700 Millionen Yen (ca. 5.260.119 Euro) ein. Für die deutsche Synchronfassung ist G&G Studios verantwortlich, das Dialogbuch schreibt Jörn Friese. Er führt auch zusammen mit Birte Baumgardt die Dialogregie.

Die Geschichte von No Game No Life handelt von den Geschwistern Sora und Shiro, die hervorragende Gamer sind. Ihr Talent und ihre Fähigkeiten suchen ihresgleichen, als Team sind sie unschlagbar. Allerdings möchten sie mit der realen Welt so wenig wie möglich zu tun haben. Eines Tages werden sie zu einem Online-Schachspiel herausgefordert. Als sie dieses gewinnen, offenbart sich ihr Herausforderer als „Gott“ und teleportiert Sora und Shiro in seine eigene Welt. In dieser Parallel-Dimension wird alles durch Spiele entschieden, selbst der Besitz eines Landes kann durch eines gewonnen werden. Ihre ersten Ziele in dieser neuen Welt sind auch gleich gesteckt: Einen Schlafplatz finden, den königlichen Thron an sich reißen und der schwachen menschlichen Rasse wieder zu altem Glanz verhelfen. Auf ihrem Weg dahin müssen sie unzählige Gegner anderer Rassen besiegen.

Die Light Novel startete 2012 und wurde 2014 als Anime adaptiert, der in Deutschland ebenfalls bei KSM Anime erschienen ist.

Quelle Media Biz

Nachrichten

Frau joggt nackt durch die Shibuya-Station und sorgt für viel Verwirrung

Der Bezirk Shibuya in Tokyo ist für seine ungewöhnlichen, teils exzentrischen Leute bekannt. Es ist demnach nichts Besonderes, wenn Leute an der Shibuya-Station die...

Japanischer Stressabbau mit Kissen und Schlagen

Japaner sind dafür bekannt, viele Überstunden zu machen, sie sind aber auch dafür bekannt, immer neue Methoden für den Stressabbau zu erfinden.Viele Menschen erleben...

Friseursalon bietet Anime-Fans kostenlosen Haarschnitt an, wenn ihr Partner sie verlassen hat

Als Partner eines Anime-Fan hat man es manchmal sehr schwer. Es ist nicht selten, dass ein Fan für eine bestimme Figur schwärmt und manchmal...

Toilette im Gaming-Design soll japanischen Badezimmern ein völlig neues Gesicht verleihen

Bald lassen sich japanische Gamer in zwei Gruppen einteilen. Die einen haben auf der Toilette schon einmal gespielt, die anderen haben es bisher noch...

Auch interessant

Tokyos farbenfrohe Blumeninsel

Tropische weiße Sandstrände, zerklüftete Vulkanlandschaften und dicht bewaldete Berge – wenige würden dabei an Japans Hauptstadt denken. Doch Tokyo verfügt über zwei imposante Inselgruppen,...

Sakura Kunstinstallation im Sumida Aquarium eröffnet

Der Frühling naht und in Japan freuen sich die Menschen bereits auf Sakura, die Kirschblütenzeit. Nachdem bereits einige Firmen Sakura-Produkte vorgestellt haben, eröffnete im...

Leading Women – 5 starke Frauen aus Japan im...

Im Rahmen des Spezials "Leading Women" porträtiert CNN fünf Frauen, die aus der japanischen Gesellschaft herausstechen. Sie alle verfügen über ihre eigenen Visionen und...

Floyd Mayweather: „Ich liebe Japan, ich liebe die Menschen“

Im März traf sich Anna Coren für CNN Talk Asia mit Floyd Mayweather junior, einem der wohl bekanntesten Persönlichkeiten im Boxsport. Der im vergangenen...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Horror-Special: Okiku – Horror im Schloss Himeji

Langsam aber sicher sind die warmen Sommertage vorbei und es wird Herbst. Halloween rückt in unmittelbare Nähe und die Liebe zum Unheimlichen erwacht in...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück