One Piece – Anime-Artwork zum Whole Cake Island Arc vorgestellt

Am 9. April geht´s im One Piece-Anime mit dem Whole Cake Island Arc nach der originalen Handlung von Eiichiro Odas Manga weiter. Passend dazu stellte man ein Artwork vor.

Am 19. März startete der Filler-Arc »Marine Rookie« im TV-Anime. Bereits am 9. April geht es in Folge 783 mit dem originalen Arc weiter. In der Episode sieht Sanji ein Foto von Charlotte Pudding, die er heiraten soll, und verknallt sich prompt in sie. Derweilen befinden sich Luffy und Co. auf dem Weg, um ihn zu retten.

Zuletzt wurde der Cast weiterer Mitglieder aus Sanjis Familie bekannt gegeben.

One Piece gilt als erfolgreichster Manga weltweit, löste mit über 345 Mio verkauften Bänden sogar Akira Toriyamas Dragon Ball ab. Die Serie zählt aktuell 84 Volumes in Japan. Hierzulande publiziert Carlsen Manga! das Werk. Des Weiteren inspirierte die Reihe eine noch nicht abgeschlossene Anime-Reihe, mehreren Kinofilme, sehr viele Specials und Crossovers mit anderen Shonen-Hits.

Der Held der Geschichte Monkey D. Luffy hat das Ziel, König der Piraten zu werden und das sogenannte »One Piece« zu finden. Luffy ist dank einer sogenannten »Teufelsfrucht« zum Gummimenschen geworden. Die Erzählung geht auf die zahlreichen Abenteuer von ihm und seiner Crew ein.

Neya verlieht zuvor im Fischmenschen-Insel Otohime seine Stimme.

one piece whole cake island

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here