Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime peppermint anime lizenziert Kenichi: The Mightiest Disciple und Kandagawa Jet Girls

peppermint anime lizenziert Kenichi: The Mightiest Disciple und Kandagawa Jet Girls

peppermint anime gab gestern bekannt, dass man sich die Rechte an den beiden Anime „Kenichi: The Mightiest Disciple“ und „Kandagawa Jet Girls“ gesichert habe.

Für beide Anime plant der Publisher eine Veröffentlichung auf Blu-ray und DVD für das kommende Jahr 2020. Nähere Details zu den Releases liegen bisher noch nicht vor.

Kenichi bald im TV

Zuvor kündigte bereits der Free-TV-Sender ProSieben MAXX an, dass „Kenichi: The Mightiest Disciple“ ebenso voraussichtlich 2020 in dessen TV-Programm im Rahmen des „Anime Action“-Blocks ausgestrahlt werden soll.

„Kenichi: The Mightiest Disciple“ handelt vom namensgebenden 15-jährigen Schüler Kenichi, der stets von allen gehänselt wird und keine Freunde hat. Auch die Tatsache, dass er dem Karate-Club der Schule beitritt, ändert nichts an seiner Situation, sondern verschlimmert diese nur. Zudem wird ihm von den anderen auch noch der Spitzname „Weak Legs“ verpasst.

Eines Tages wird er Zeuge, wie seine neue Klassenkameradin Miu von einer Gruppe Raufbolde bedrängt wird und beschließt zögerlich, seinen Mut zusammen zu nehmen und ihr zu helfen. Jedoch wird der Spieß umgedreht, als die Lage eskaliert und Miu die Bande selbst außer Gefecht setzt. Diese Begegnung der beiden soll Kenichis Leben von Grund auf verändern, da er erfährt, dass Miu mit ihrem Großvater in dessen Dojo lebt. Dort soll Kenichi in mehreren verschiedenen Martial-Arts-Künsten in die Lehre gehen.

Der Anime erschien bereits im Jahre 2006 beim Studio TMS Entertainment und umfasst 50 Episoden. Hajime Kamegaki führte die Regie, während Yoshiyuki Suga das Drehbuch schrieb und Joe Rinoie die Musik beisteuerte. Die Charakterdesigns stammen hingegen von Junko Yamanaka und Masatomo Sudō.

„Kenichi: The Mightiest Disciple“ basiert auf dem Manga von Syun Matsuena, der von 2002 bis 2014 publiziert wurde und 61 Bände umfasst. Von 2012 bis 2014 erschien außerdem eine 11-teilige OVA-Reihe, die im Studio Brain’s Base unter der Regie von Hiroshi Ishiodori entstand. Eizo Kobayashi schrieb hierbei das Drehbuch und Keiji Inai komponierte die Musik.

Herbst Season weht frische Lizenz herbei

Im Gegensatz zum zuvor genannten Titel erscheint „Kandagawa Jet Girls“ ganz neu in der kommenden Herbst Season 2019 und soll voraussichtlich am 8. Oktober nach japanischer Zeit im dortigen TV starten.

Die TV-Serie ist Teil eines multimedialen Projekts und wird vom Studio TNK unter der Regie von Hiraku Kaneko produziert. Go Zappa ist für das Drehbuch verantwortlich, während die Charakterdesigns von Hanaharu Naruko und Tsutomu Miyazawa stammen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Quelle: peppermint anime

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here