Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime Princess Principal - Agenten wie wir

Princess Principal – Agenten wie wir

Gestern startete der Anime Princess Principal bei Anime on Demand als Simulcast. Die Geschichte des Anime klang bereits interessant, also haben wir uns die erste Episode angeschaut.

Ninja, fliegende Mädchen und eine Prinzessin – der ganz normale Alltag eines Agenten

Princess Principal spiet im London des 19. Jahrhunderts, die Stadt ist durch eine große Mauer geteilt worden und es wimmelt nur so von Agenten. Die Geschichte des Anime folgt fünf Mädchen, die neben ihrem Agentendasein an der Queens Mayfair Schule eingeschrieben sind.

Soweit, so gut. Fünf Mädchen spielen also Agenten und jede hat besondere Fähigkeiten, von denen man allerdings erstmal noch nicht so viel mitbekommt, außer vom Stimmwunder Beatrice.

Princess Principal Screenshot 3

Zwischen lachen und „Oha“-Momenten

Die Geschichte wird gar nicht schlecht erzählt. So kann man sich manchmal ein Schmunzeln nicht verkneifen, muss aber durchaus auch mal etwas schlucken, was gerade am Ende der ersten Episode deutlich wird. Man bekommt natürlich noch nicht so viel von den ganzen Hintergründen mit, immerhin ist es ja die erste Episode und somit die Einleitung.  Einige Szenen lassen jedoch vermuten, dass politische Verstrickungen eine Rolle spielen werden. Falls die Vermutung nicht stimmt, auch nicht so schlimm, denn die Story hat auch sonst noch genug Potential, um zu begeistern.

Princess Principal Screenshot 2

Ein Agent für alle Fälle

Die Charaktere sind eine interessante Mischung. Angie erzählt mehr oder weniger einige Lügen und „Nein, du wirst nicht erschossen“, ansonsten benehmen sie sich wie normale Schülerinnen. Natürlich sehr beliebt, dank der Prinzessin, deren Rolle in der Geschichte noch nicht ganz klar wird. Das gleiche gilt für Dorothy.

Optisch macht der Anime einiges her. Die Stadt wurde gut in Szene gesetzt und die Actionszenen können sich wirklich sehen lassen. Dazu geht das ganze auch etwas blutig zu. Die Animation lässt also nichts zu wünschen übrig.

Beim Untertitel kann man auch nichts anmerken. Der ist wie gewohnt sehr gut, ach die Synchronsprecher machen einen tollen Job.

Princess Principal Screenshot 1

Fazit:

Die erste Episode hat gute Unterhaltung, ein tolles Setting und eine angenehme Mischung zwischen Action und Humor geboten. Anime on Demand hat mit Princess Principal einen Anime nach Deutschland geholt, der einen guten Eindruck hinterlässt und dessen erste Episode Lust auf mehr macht. Anschauen lohnt sich also.

Info
Princess Principal
Original Name: プリンセス プリンシパル
Transkription: Purinsesu Prinshiparu
Studio: Studio 3Hz, Actas
Deutscher Anbieter: Anime on Demand
Regisseur: Masaki Tachibana
Drehbuch:
Musik:
Erschienen am:
Länge:
Genre:
Medium:Jetzt anschauen
Eintrag bei aniSearch
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

2 Kommentare

  1. Dem kann ich mich anschließen. Habe mir die erste Folge angesehen und sie hat mir sehr gefallen. Bin gespannt wie sich der Anime entwickelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige