Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime Sword Art Online bekommt interaktive Ausstellung

Sword Art Online bekommt interaktive Ausstellung

Neue Ausstellung mit besonderen Stücken angekündigt.

Die Sword Art Online-Light-Novel feiert dieses Jahr ihr 10-jähriges Bestehen als professionelle Publikation. Hierfür wurde eine Ausstellung angekündigt, zu der es nun neue Details gibt.

Diese interaktive Ausstellung wird in vier Areale unterteilt:

  • EX-REALITY – Welcome to RATH-

EX-REALITY – Welcome to RATH- soll aus einem riesigen Areal bestehen, das die reale Welt mit der virtuellen vermischt.

  • EX-VIRTUAL THEATER – Dive into AINCRAD-

EX-VIRTUAL THEATER – Dive into AINCRAD- wird aus einem Panorama-Bildschirm bestehen, der die Thematik von Aincrad nutzen soll.

  • EX-CHRONICLE – Birth of the Dead Game –

EX-CHRONICLE – Birth of the Dead Game – soll eine große Interview-Reihe mit SAO-Schöpfer Reki Kawahara sein und dabei als Retroperspektive durch die verschiedenen Adaptionen dienen.

  • Merchandise-Geschäft

Die Ausstellung findet zwischen dem 4. und 12. August im Akiba Square statt. Akiba Square ist im zweiten Stock des UDX-Gebäudes in Akihabara. Man hat auf der offiziellen Seite die Möglichkeit, Tickets vorzubestellen, allerdings sind diese begrenzt und nur durch eine Lotterie zugänglich. Bis zum 30. Juni kann man noch Tickets ergattern, die zwischen 1.500 Yen (ca. 12 Euro) und 3.000 Yen (ca. 24 Euro, mit Extra) kosten.

Die Novel feierte im April das 10-jährige Jubiläum

Die Light-Novel-Reihe Sword Art Online inspirierte drei Anime-Serien und den Film Sword Art Online: Ordinal Scale. Die Romane dienten als Vorlage für mehrere Konsolen- und Handyspiele. Auch einige Spin-off-Romane zur Serie gibt es bereits im japanischen Handel, weitere befinden sich in Planung.

Die Light Novel feierte im April ihr 10-jähriges Jubiläum, auf dieses blickt Reki Kawahara mit gemischten Gefühlte zurück. Die Light Novel und verschiedene Manga-Adaptionen werden hierzulande von Tokyopop angeboten.

Sword Art Online: Alicization wird im Oktober fortgesetzt

Sword Art Online: Alicization wurde ab dem 6. Oktober 2018 in Japan ausgestrahlt und lief hierzulande im Simulcast bei Wakanim. Die Serie soll den gesamten „Alicization Arc“ der Light Novel von Reki Kawahara adaptieren und soll, Pausen nicht mit eingerechnet, ein ganzes Jahr lang im japanischen TV laufen.

Das ganze Anime-Franchise wird hierzulande von peppermint anime vertrieben und wird komplett auf Wakanim als Stream angeboten. Daneben bieten auch Animax und Netflix einige Staffeln an.

Quelle: CoNa

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück