Sword Art Online – Ordinal Scale: peppermint anime stellt deutsche Stimme von Yuna vor

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

peppermint anime veröffentlichte gerade einen weiteren Clip zum Anime-Film Sword Art Online – Ordinal Scale. Der Clip stellt die deutsche Stimme von Yuna vor, die von Samira Jakobs (Bakemonogatari, Girls & Panzer)gesprochen wird.

Der Film startete Ende Februar in Japan und in Deutschland mit einer großen Eventpremiere. In Deutschland veranstaltete der Publisher peppermint anime das Event, der reguläre Kinostart bei uns ist im April. Laut Eiga.com wird geschätzt, dass der Film alleine in Japan mehr als 2,5 Milliarden Yen einspielen wird. Noch nicht eingerechnet sind die 4DX und MX4D Vorführungen, die am 10. März in Japan startet. Das die Kinobesucher demnächst einen Roman geschenkt bekommen, wenn sie sich den Film anschauen, dürfte dazu beitragen.

Die Light Novel wurde bisher in zwei TV-Anime adaptiert. 2013 erschien ein TV-Special. Es wurden mehrere Manga publiziert. Im August 2016 kündigte die US Firma Skydance Television eine Live-Action-Adaption an.

Sword Art Online – Ordinal Scale – Clip #2 (dt.)

Noch 17 Tage bis zum Kinostart von Sword Art Online – Ordinal Scale!!! Heute möchten wir euch die dt. Stimme des AR-Idols Yuna aus dem Film vorstellen: Samira Jakobs, u.a. bekannt als Nadeko Sengoku aus Bakemonogatari oder Mai Fuchigami aus Girls und Panzer, leiht der jungen Sängerin ihre Stimme. Yuna taucht in Ordinal Scale regelmäßig zu Eventkämpfen auf und verleiht den teilnehmenden Spielern einen besonderen Buff. Wie auch bei Asuna letzte Woche, haben wir natürlich auch gleich einen kurzen Clip für euch am Start :)Alle Infos zum Kinostart (ab 06.04.2017) von Sword Art Online – Ordinal Scale findet ihr hier: http://peppermint-anime.de/index.php/sao-ordinal-scale-kinostart/

Posted by peppermint anime on Montag, 20. März 2017

Der Film erzählt eine neue Geschichte. Er spielt nach dem Rosario Arc, dem letzten Handlungsbogen des TV-Anime. Die Geschichte wird von Kawahara selbst geschrieben, auch führt Tomohiko Ito in dem Film unter A-1 Pictures die Regie. Shingo Adachi ist wieder für das Charakterdesign verantwortlich.

Share.

Schreibe einen Kommentar