• Die Japanische Küche
  • Popkultur

Synchronsprecher feiern Start ihrer Anime-Serie in einem Theater

Regisseur Tsutomu Mizushima und Drehbuchautorin Michiko Yokote waren bei Kino-Start der ersten Folge ihres neuen Anime The Magnificent KOTOBUKI am 12. Dezember anwesend. Die Vorführung fand im Shinjuku-Piccaldy-Theater in Tokyo statt.

Danach kamen auch die Synchronsprecher Sayumi Suzushiro (Kylie), Eri Yukimura (Emma), Sayaka Nakaya (Kate), Asami Seto (Reona), Hibiku Yamamura (Zara) und Miyu Tomita (Chika) auf die Bühne, um ihre Eindrücke von der ersten Episode mit den Zuschauern zu teilen.

Sie lobten die dynamische Kameraführung und die großartigen Soundeffekte des Anime, die den Zuschauern das Gefühl geben, tatsächlich zu fliegen. Sie waren erfreut, dass die Fans die Chance bekamen, den Anime in einem richtigen Theater zu sehen. Die Seiyuu wünschten allen späteren Zuschauern die Möglichkeit, sich die Serie in guter Bild- und Tonqualität anzusehen.

Die Geschichte des Anime The Magnificent KOTOBUKI spielt in einer kargen Grenzregion, in der Menschen mit Waren handeln, um ihr Überleben zu sichern. Die Staffel der Kotobuki fungiert als Beschützer. Die Gruppe besteht aus einer schönen Staffelführerin, einer unzuverlässigen Offizierin und einer Anführerin, die wirklich etwas vom Handwerk versteht. In aufwendigen Luftkämpfen lassen die Pilotinnen die Motoren ihrer Hayabusa-Maschinen ordentlich heißlaufen.

Der Fokus der Serie liegt auf den Jagdflugzeugen und den Kämpfen, die in Sachen Animation und Sounddesign aufwendig in Szene gesetzt wurden. Die Seiyus äußerten sich außerdem lobend über die einzigartigen Designs der verschiedenen Maschinen.

Exklusive Preview während der Vorstellung

Tsutomu Mizushima war für die erste Folge nicht nur Regisseur, sondern zeichnete sich auch für das Storyboard der ersten Episode verantwortlich. Er übernahm ebenfalls die Serienregie und war auch als Tonregisseur an The Magnificent KOTOBUKI beteiligt.

Als besonderes Gimmick für das Publikum lieferte Miyu Tomita eine exklusive Preview für die zweite Folge. Dabei stellte sie gleichzeitig ihre Figur vor. Der Clip war ausschließlich im Theater zu sehen und wird nicht online erscheinen.

Die offizielle Premiere des Anime ist heute. Gleichzeitig gaben die Macher bekannt, dass ein Webprogramm namens KOTOBUKI Tsuushin online an den Start gehen wird. In diesem treten die Synchronsprecher ebenfalls als Gäste auf. Außerdem wird es ein Mini-Album mit Charaktersongs der wichtigsten Figuren geben.

Quelle: ANN

Nachrichten

Lebensmittelhersteller durch sparsame Konsumenten und Preiserhöhungen unter Druck

Japans Lebensmittelfirmen galten als eine der wenigen Branchen immer als Gewinner im Kampf gegen die Deflation im Land. Allerdings scheinen die Zeiten vorbei zu...

Japans Astronomen lehnen Arbeit mit dem Militär dauerhaft ab

Das japanische Verteidigungsministerium arbeitet seit einer Weile daran, dass sich das Militär mehr mit dem Weltraum befasst. So war unter anderem die Rede von...

Sanrio eröffnet neuen Geschenkeladen mit Hello Kitty in Tokyo

Aktuell feierte wohl die berühmteste Katze ihren 45. Geburtstag. Die Rede ist von Hello Kitty, die Sanrio 1974 erstmals vorstellte. Das feiert das Unternehmen...

Japan eröffnet die erste Convenience-Store-Bar

Sowohl den Convenience Store als auch eine Bar findet man in Japan quasi an jeder Ecke. Und vor allem die Conbinis sind dafür bekannt,...

Auch interessant

Miyako-Odori-Tanz kehrt nach 67 Jahren ins Minamiza-Theater zurück

Der Miyako-Odori-Tanz, eine alte Tradition, die unter dem Zweiten Weltkrieg und der Besatzungsmächte in Japan gelitten hat, wird in Kyoto wiederauferstehen.Am 15. Februar kündigte...

Onigiri – grenzenlose Möglichkeiten eines Reisgerichts

Onigiri, das bekannteste Reisgericht (außer Sushi natürlich) hat sich weiterentwickelt, um die Besonderheiten verschiedener Epochen und Regionen widerzuspiegeln. Japaner entwickeln auch noch immer neue...

Gundam Café eröffnet diesen Monat in Osaka

Das Gundam Café ist bereits in Tokyo ein Anlaufpunkt für Gundam Fans, nun kommt eine Filiale in Osaka hinzu, die gleichzeitig das größte Café...

„Faule Mandarine“ – Redewendung in Japan

Mandarinen (mikan) und ähnliche Zitrusfüchte sind in Japan so beliebt, dass sie manchmal in ganz unerwarteten Gerichten erscheinen. Aber was würdet ihr denken, wenn ein...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Horror-Special: Okiku – Horror im Schloss Himeji

Langsam aber sicher sind die warmen Sommertage vorbei und es wird Herbst. Halloween rückt in unmittelbare Nähe und die Liebe zum Unheimlichen erwacht in...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück