• Popkultur
Home Popkultur Anime Synchronsprecher Hiraku Miyata (Code Geass, Naruto) gestorben

Synchronsprecher Hiraku Miyata (Code Geass, Naruto) gestorben

Wie das Nachrichtenmagazin Nikkai Sports berichtet, ist der Synchronsprecher Hikaru Miyata am Sonntag aufgrund einer Aortendissektion im Alter von 87 Jahren verstorben.

Die Trauerfeier findet am 30. September statt.

Der Synchronsprecher Taketora schrieb auf Twitter, dass er sich an Miyata als immer lächelnder Mensch erinnert. Beide Synchronsprecher haben zusammen bei Code Geass: Akito no Exiled mitgearbeitet.

Miyata war in zahlreichen Fernsehshows und Filmen zu hören, darunter Dokuganryū Masamune. Als Anime-Synchronsprecher war er unter anderem in Naruto als Homura Mitokado, Heat Guy J als Shogun und Nagoya hören.

Quelle: Nikkan Sports via ANN

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Weitere Artikel

Reform der japanischen Highschool von Regierungsgremium vorgeschlagen

Ein Regierungsgremium hat Japans Premierminister Shinzo Abe am Freitag einige Vorschläge für eine Reform der japanischen Highschool vorgeschlagen.Das Gremium fordert unter anderem, das aktuelle...

Japan hebt Importverbot für US-Rindfleisch auf

Die japanische Regierung hat am Freitag das Importverbot für US-Rindfleisch von Tieren, die älter als 30 Monate alt sind, aufgehoben.Das Importverbot war 2003 als...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück