Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime Synchronsprecherin Hiromi Tsuru (Bulma) verstorben

Synchronsprecherin Hiromi Tsuru (Bulma) verstorben

Die Synchronsprecherin Hiromi Tsuru ist gestern im Alter von 57 Jahren verstorben.

Laut der Newsseite Oricon fand die Polizei Tsuru gestern bewusstlos in einem Auto auf dem Shuto Expressway in Tokyo. Das Auto hatte die Warnblinkanlage angeschaltet und die Synchronsprecherin war angeschnallt. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht, dort konnte man allerdings nur noch ihren Tod feststellen. Die Polizei fand keine Spuren eines Unfalls.

Ihre Agentur gab heute bekannt, dass die Synchronsprecherin an einer Aortendissektion verstorben ist.

Hiromi Tsuru hat an vielen bekannten Anime mitgewirkt, darunter Bulma aus Dragon Ball, Ukyo Kuonji in Ranma ½, Meryl Strife in Trigun und Kiddy Phenil in Silence Möbius. Zudem war sie auch die Stimme von Naomi Hunter in Metal Gear Solid und Julia Chang in Tekken.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here