• Popkultur
Home Popkultur Anime Universum Anime lizenziert „Laughing Under the Clouds: Gaiden“
Anzeige

Universum Anime lizenziert „Laughing Under the Clouds: Gaiden“

Universum Anime kündigte auf Facebook an, dass der Publisher die Filmreihe Laughing Under the Clouds: Gaiden in Deutschland veröffentlichen wird.

Die Filmreihe wird als Komplettbox auf DVD und Blu-ray veröffentlicht und ist bereits vorbestellbar. Der Publisher nennt in seiner Ankündigung allerdings kein Datum. Amazon gibt als Releasedatum den 12. Juli 2019 an.

Karakarakemuri startete die Geschichte im Jahr 2014, nachdem der Original-Manga Donten ni Warau von 2011 bis 2013 in Mag Gardens Gekkan Comic Avarus erschien. In Deutschland erscheint der Manga unter dem Titel Unterm Wolkenhimmel bei Kazé. Die Filmreihe erzählt eine Nebengeschichte, welche in der Originalhandlung nicht vorkam bzw. nicht erklärt wurde.

Mehr zum Thema  Laughing Under the Clouds Gaiden - Trailer zum 3. Film veröffentlicht

In der Geschichte lässt sich ein mysteriöser Fremder freiwillig ins grausige Gefängnis Gokumonjo einsperren, vor dessen tiefschwarzem Anblick sonst jeder noch so hartgesottene Verbrecher erzittert? Die drei Kumo-Brüder schöpfen Verdacht, eine Revolution scheint im Gange zu sein. Doch noch ahnen sie nicht, dass das Böse bereits unter ihnen ist. In einem der Drei regt sich ein mystischer Schlangendämon.

Die Originalgeschichte inspirierte eine 12 Folgen lange Anime-Serie im Jahr 2014, mehrere Theateradaptionen und 2018 sogar eine Realverfilmung. Seit Januar 2014 wird der Prequel-Manga Rengoku ni Warau im Magazin Gekkan Comic Garden veröffentlicht.

Quelle: Universum Anime

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Japan stellt Kommandozentrale für die Erdbebenbekämpfung während der Olympischen Spiele vor

Das japanische Verteidigungsministerium stellte am Mittwoch die Kommandozentrale, die bei einem möglichen Erdbeben während der Olympischen Spiele die Rettungsmaßnahmen koordiniert, vor.Außerdem wurde eine Übung...

Nur wenig japanische Unternehmen planen ausländische Arbeitskräfte einzustellen

Zwar hat die japanische Regierung die Möglichkeit für Unternehmen geschaffen, mehr ausländische Arbeitskräfte einzustellen um so gegen den Arbeitskräftemangel zu kämpfen, allerdings wollen nur...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück