Anzeige
HomePopkulturAnimeWakanim zeigt Gleipnir als Simulcast

Neuer Simulcast ab April bei Wakanim

Wakanim zeigt Gleipnir als Simulcast

Wakanim kündigte an, dass der Anime „Gleipnir“ ab 5. April beim Video-on-Demand-Anbieter als Simulcast erscheinen wird.

Der Anime ist eine Adaption von Sun Takedas gleichnamigen Manga, der seit Oktober 2015 im „Young Magazine“ erscheint. Bisher sind sieben Einzelbände in Japan erschienen. In Deutschland veröffentlicht Egmont Manga die Geschichte.

Kazuhiro Yoneda führt die Regie bei „Gleipnir“

Der Anime wird von Studio PINE JAM, unter der Regie von Kazuhiro Yoneda, produziert. Shinichi Intosume ist für die Serienkomposition verantwortlich und Takahiro Kishida für das Charakterdesign.

LESEN SIE AUCH:  Crunchyroll kündigt mehrere Anime als Simulcast an

Shuichi Kagaya ist ein gelangweilter Highschool-Schüler, der in einer Kleinstadt lebt. Doch als er eine Klassenkameradin in einem brennenden Haus entdeckt, erwacht eine mysteriöse Kraft in ihm. Er verwandelt sich in einen pelzigen Hund, der in der rechten Pfote einen sehr großen Revolver trägt. Dies ist nicht die einzige Veränderung, denn auf seinem Rücken ist ein Reißverschluss aufgetaucht.

Er beschützt das Mädchen und rettet ihr somit das Leben. Anschließend teilt er auch sein Geheimnis mit ihr. Das Mädchen ist auf der Suche nach seiner Schwester, die ihre Familie getötet hat. Dabei ist es ihr egal, was sie dafür tun muss. Um ihre Mission zu erfüllen, ist sie bereit, Shuichi auszunutzen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Pressemitteilung

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen