Anzeige
HomePopkulturAnimeWarum sind Anime eigentlich so beliebt?

Weltweit beliebt

Warum sind Anime eigentlich so beliebt?

Bei Anime handelt es sich um animierte Adaptionen von Manga, die aus Japan stammen. Diese Filme oder Serien unterscheiden sich dabei kategorisch von klassischen Cartoons oder Comics.

Anzeige

Dabei geht es bei Anime in erster Linie um Geschichten, die nicht der Wirklichkeit entsprechen. Menschen, die fliegen können oder spezielle Fähigkeiten entwickeln, sind häufig Bestandteil von Anime. Doch was macht Anime so besonders, dass sie von Fans weltweit gefeiert werden?

Woran liegt es, dass Anime ein immer größeres Publikum erreichen?

Nicht nur in Japan sind Anime sehr populär. Sie erobern die gesamte Welt und sind auch in Deutschland äußerst beliebt. Dabei erfreuen sich Menschen nahezu aller Altersklassen an den animierten Filmen.

LESEN SIE AUCH:  International Manga Anime Festival spricht über die Zukunft von Manga und Anime

Die Geschichten können dabei verschiedene Interessen bedienen. Einige handeln von Science-Fiction, andere sind der Kategorie Action, Komödie oder teilweise Erotik zuzuordnen. In unterschiedlichen Zeichenstilen gehalten, lassen sich jedoch einige Parallelen verzeichnen.

Typisch für Manga oder Anime sind runde Gesichter mit stark vergrößerten Augenpartien. Diese können dabei unterschiedliche Formen annehmen, um Emotionen oder Gefühle unmissverständlich auszudrücken. Hinzu kommen kleine Nasen, schmale Münder, eine außergewöhnliche schlanke Statur sowie teilweise außergewöhnliche Haar- oder Augenfarben. Fertig ist die Mangafigur, die in Anime auftritt.

Anzeige

Interessant ist, dass nicht immer nur Klischees oder Wunschdenken in Anime bedient werden. Es geht auch um weltliche Probleme, die in Anime zum Vorschein kommen und sinngemäß verpackt werden. Das können unterschiedliche Probleme aus Japan bis hin zu Themen sein, welche die gesamte Menschheit beschäftigen. Dazu bedienen sich Zeichner oft magischer Figuren, die mit friedenserhaltenden Handlungen die Szenarien bestimmen.

Deshalb sind Anime für jeden Zuschauer interessant

Auch Personen, die bisher weniger mit Manga zu tun hatten, sind von Anime oftmals begeistert. Das liegt daran, dass die Ereignisse häufig schlicht gehalten und einfach zu verfolgen sind. Nach dem Einstieg zieht sich zudem die Handlung wie ein roter Faden durch die gesamte Geschichte. Der Zuschauer kann also dem Geschehen folgen. Auch dann, wenn er vorher noch nie wirklich Anime gesehen hat.

Es sind vor allem Serien beliebt, die teilweise über Jahre laufen. Sie halten sich dabei an spezielle Geschichten, bauen aber nicht zwingend aufeinander auf. Das macht sie so beliebt, da auch Zuschauer, die vielleicht erst in Folge 200 einsteigen, die Abenteuer nachvollziehen können. Bei einem Anime-Film ist das schon ein wenig anders. Wie bei jedem anderen Film können vorab eventuell dramatische Knackpunkte verpasst worden sein. Ergo fehlen wichtige Höhepunkte, die für die Geschehnisse essenziell sind.

Inzwischen erscheinen pro Woche rund 40 neue Anime, die auch hierzulande Erfolge feiern. Das liegt nicht zuletzt daran, dass deutsche Sprecher den Figuren ihre Stimme verleihen.

Hier findet sich also für jeden Geschmack etwas Passendes. Wer etwas Lustiges sehen möchte, schaut sich eine Komödie an, wer Spannung wünscht, wird mit einem Action-Streifen bedient. Verschiedene Genres werden demnach abgedeckt und nahezu kein Part ausgelassen. Anime sind ideal, um verschiedene Geschichten umzusetzen. Getreu dem Motto „Nichts ist unmöglich“, retten Anime die Welt, schweben ins Weltall, besiegen dunkle Mächte oder erleben sensationelle Abenteuer.

Dabei verleiht kaum ein Film oder ein Comic so viele Emotionen wie es ein Anime zu tun vermag. In einem Moment noch überschwänglich und voller Humor, sorgt die Mimik der Figuren und die passende Musik dafür, dass auch beim Zuschauer kein Auge trocken bleibt. Es ist die ausgeklügelte Mischung, die Anime weltweit bekannt und begehrt gemacht haben. Außergewöhnliche Charaktere, die in unglaublichen Welten wohnen und gemeinsam mit Freunden und Helfern jedes Problem lösen können, sorgen in allen Ländern für wahre Begeisterungsstürme, die sicherlich auch in Zukunft nicht abebben werden.

Anzeige
Anzeige