Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime Weathering with You von Makoto Shinkai für vier Annie Awards nominiert

Weathering with You von Makoto Shinkai für vier Annie Awards nominiert

Erneut könnte Makoto Shinkai einen Preis für sein Werk einheimsen

Die Annie Awards gelten als die Oscars in der Animations-Branche. Makoto Shinkai erhielt für seinen neuesten Kassenschlager „Weathering with You“ insgesamt vier Nominierungen bei den 47. Annie Awards. Das Werk wurde in der Kategorie „Bester Indie-Film“ sowie in drei weiteren Kategorien für einen Preis vorgeschlagen.

Außerdem ist der Movie noch in den Kategorien „Bester Film“, „Beste Regie“ und „Bestes Drehbuch“ nominiert. In „Weathering with You“ geht es um die Beziehung zwischen einem Jungen, der von seiner abgelegenen Insel nach Tokyo flieht und dort ein Mädchen trifft, das anscheinend die Fähigkeit besitzt, in seiner immer regnerischen Welt die Sonne scheinen zu lassen.

Chancen auf einen Erfolg in Serie

Bereits mit seinem Film „your name.“ sorgte der Regisseur international für Furore. In der Sparte „Beste unabhängig produzierte Animationsfilme“ sind ebenfalls Kitaro Kosakas „Okko’s Inn“ und „Promare“ von Hiroyuki Imaishi nominiert.

Mehr zum Thema: 
Your Name. für San Francisco Filmkritiker Award nominiert

Sollte sich „Weathering with You“ oder einer der anderen beiden japanischen Filme in dieser Kategorie durchsetzen können, wäre es bereits das zweite Mal in Folge, dass eine japanische Produktion die Titel erlangt. Im letzten Jahr sicherte sich Mamoru Hosadas Familien-Geschichte „Mirai“ den Preis.

Die Annie Awards werden seit 1972 verliehen und werden zum Teil von der Internationalen Gesellschaft für Animationsfilm, ASIFA-Hollywood, in der Regel in Los Angeles, verliehen. Damit werden herausragende Leistungen im Bereich der Animationsfilme gewürdigt. Die einzige Voraussetzung ist, dass der entsprechende Film im letzten Jahr in den USA veröffentlicht wurde.

„Weathering with you“ tritt gegen starke Gegner an

Im Jahr 2003 gewann Hayao Miyazakis „Chihiros Reise ins Zauberland“ den Annie Award in insgesamt vier Kategorien, unter anderem auch im Bereich „Bester animierter Spielfilm“.

Disneys neuestes Meisterwerk „Frozen 2“ ist in insgesamt acht Kategorien nominiert. Pixar ist mit „Toy Story 4“ in sechs Kategorien im Rennen um einen Preis. Die beiden Blockbuster wetteifern mit „Drachenzähmen leicht gemacht: Die verborgene Welt“, „Klaus“ und „Missing Link“ um die höchste Auszeichnung für einen animierten Spielfilm. Die diesjährige Preisverleihung findet am 25. Januar in Los Angeles statt.

AS

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here