• Popkultur

Anzeige

Werbevideo zur OVA von Come to where the Bitch Boys are veröffentlicht!

Via Twitter teilten die Macher der Anime-Adaption von Ogeretsu Tanakas Boys-Love-Manga Yarichin Bitch-bu (Come to where the Bitch Boys are) ein Werbevideo, in dem der Titelsong “Touch You” zu hören ist.

Der neunköpfige Main Cast singt das Lied unter dem Unitnamen “Shiritsu Morimori Gakuen Seishun Danshis” und Ogeretsu Tanaka schrieb den Songtext. Jeder der neun Charaktere erhält zudem ein Solo-Werbevideo. Ab dem 11. Juli erscheinen diese immer montags, mittwochs und freitags.

Die erste Episode des Anime erscheint als Original Anime DVD (OAD). Diese liegt der Limited Edition des dritten Bandes als Extra bei. Die Ausgabe kommt am 21. September 2018 auf den japanischen Markt.

Ai Yoshimura (Blue Spring Ride) führt beim Studio GRIZZLY die Regie und Noel Mizuki kümmert sich um die Serienkomposition. Koji Haneda zeigt sich für die Charakterdesigns verantwortlich und Shuji Katayama (Super Lovers) komponiert den Soundtrack. Kisuke Koizumi ist wiederum für die Tonregie zuständig. Der Theme-Song steht ebenfalls  fest: Shiritsu Morimori Gakuen Seishun Danshis wird als Performer aufgeführt.

Der Cast lautet wie folgt:

  • Yūsuke Kobayashi als Takashi Tōno
  • Daiki Hamano asl Yū Kashima
  • Ayumu Murase als Kyōsuke Yaguchi
  • Kentarō Kumagai als Jimmy
  • Takuya Satō als Ayato Yuri
  • Yuuki Ono als Yui Tamura
  • Tsubasa Yonaga als Keiichi Akemi
  • Masahiro Yamanaka als Kōshirō Itome
  • Masatomo Nakazawa als Itsuki Shikatani.

In der Geschichte wechselt Tono an eine Jungenschule mitten in den Bergen. Dort freundet er sich mit Yaguchi an und dieser muntert ihn auf, dem Fußballklub beizutreten. Da Sport aber so gar nicht Tonos Ding ist, entscheidet er sich für den Fotoklub. Doch in dem dreht es sich um alles andere als Fotos …!

Gentosha veröffentlichte in Japan bisher drei Bände des Boys-Love-Manga. Im deutschsprachige Raum erscheint die Serie seit Februar 2018 unter dem Titel Come to where the Bitch Boys are bei Egmont Manga. Der deutsche Verlag publizierte bereits mehrere Werke der Mangaka hierzulande.

Yarichin Bitch-bu (Come to where the Bitch Boys are) Anime-Artwork
Yarichin Bitch-bu (Come to where the Bitch Boys are) Artwork

 

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Anti-Terror-Übung am Narita-Flughafen

Tokyo wird innerhalb der nächsten zwei Jahre zwei sportliche Großevents beherbergen. Im Herbst findet die Rugby-WM statt und nächstes Jahr die Olympischen Spiele. In...

Datenbank über Japaner, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien begraben wurden, fertiggestellt

Eine umfassende Datenbank mit japanischen Staatsbürgern, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien gestorben und auf einem Kriegsfriedhof begraben wurden, wurde nun fertiggestellt.Das Cowra...

Auch interessant

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück