Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime Zuschauer küren online Lieblings-Anime von Kyoto Animation

Das Studio blickt auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurück.

Zuschauer küren online Lieblings-Anime von Kyoto Animation

Kyoto Animation gehört zu den beliebtesten Anime-Studios Japans. Vor allem die detaillierten und üppigen Animationen sorgen dafür, dass die Fans dem Studio über Jahre treu bleiben.  Auch die Zusammenarbeit mit immer wieder bekannten Leuten sorgt dafür, dass das Studio mit immer wieder neuen Projekten auf sich Aufmerksam machen konnte.

Umso trauriger war es, als das Studio im letzten Jahr einem Brandanschlag zum Opfer fiel. Jetzt rief Netlab die Fans auf, ihre Lieblingswerke von Kyoto Animation zu wählen. Insgesamt nahmen mehr als 9.500 Menschen an der Wahl teil und legten ihre Top 10 fest.

Kyoto Animation Top 10

10. „Beyond the Boundary“

9. „Nichijou“

8. „Die Melancholie der Haruhi Suzumiya“

7. „Liz und der blaue Vogel“

6. „Clannad“

Mehr zum Thema:
Kyoto Animation stellt Anime online kostenfrei zur Verfügung

Altbekannte und neue Lieblings, die immer wieder angeschaut werden

5. „K-On!“

K-ON
Die Gesamtedition ist sowohl auf Blu-ray als auch auf DVD erscheinen. Bild: Kyoto Animation

In „K-On!“ geht es um einen Schul-Club, in dem sehr unterschiedliche Schülerinnen zusammen eine Band gründen. Die Mischung aus süßen Girls, eingängiger Musik und einer große Prise Comedy sorgte dafür, dass die Serie den Fans im Gedächtnis blieb. Die Teenager Yui, Mio, Ritsu, Tsugumi und Azusa durchleben die Strapazen und Schwierigkeiten einer kleinen Schulband, die versucht, sich über Wasser zu halten. Neben ihrem musikalischen Fähigkeiten haben die Mädels auch mit typischen Schüler-Problemen zu kämpfen.

4. „Hyouka“

Die Serie dreht sich um die Schüler Hotaro und Eru, die sich mit geheimnisvollen Geschehnissen an ihrer Schule und in ihrer Heimatstadt auseinandersetzen. Die dichte Stimmung, zusammen mit starken Sprechern und natürlich viele mysteriösen Rätseln hielten und halten die Zuschauer bei Laune und sorgen dafür, dass „Hyouka“ immer wieder angeschaut wird.

3. „Free!“

Free! Dive to the Future
Free! Bild: Kyoto Animation

Schon der erste Teaser für einen „Free!“-Anime aus dem Jahr 2013 sorgte für einen Ansturm auf die Webseite von Kyoto Animation. Das Franchise zieht internationale Fans in seinen Bann. Das Interesse an Haruka, Makoto, Rin, Nagisa un Rei kennt kaum Grenzen, weswegen immer wieder neues Merchandise dafür sorgt, dass der Geldfluss konstant weiter läuft.

2. „Sound! Euphonium“

Die Geschichte von Kumiko Omaes Reise als Mitglied einer High School Band ist geprägt von persönlichen Ängsten, Verlust von engen Freunden und der Furcht, dass die Band das nächste Jahr nicht mehr erlebt. Die Zuschauer folgen der Geschichte immer wieder mit wachsender Begeisterung. Die Begeisterung geht soweit, dass Schüler heute sich nur wegen dem Anime für die Mitgliedschaft in einem solchen Schul-Club interessieren.

  1. „Violet Evergarden“

Violet Evergarden und das Band der Freundschaft
Bild: Kana Akatsuki, Kyoto Animation / Violet Evergarden Production Committee

Netflix gelang mit seiner Produktion „Violet Evergarden“ ein absoluter Kassenschlager und Publikumsliebling. Der Film zur Serie wurde nach dem Brandanschlag auf Kyoto Animation veröffentlicht und die Fortsetzung sollte eigentlich in diesem Jahr folgen. Dieser Plan fiel jetzt auch erst einmal dem Coronavirus zum Opfer. Die Fans warten aber mit viel Geduld auf die spannende Fortsetzung der herzzerreißenden Geschichte um Violet und ihren Puppen-Kollegen.

Netlab

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

1 Kommentar

  1. Hach, es wäre eine bessere TOP 10, wenn Free nicht dabei wäre. Da gehören eher Animes wie Tamako Market, Amagi Brilliant Park oder ganz besonders Kanon 2006 rein. Das sind schon die besseren Animes.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here