Zweites Promo-Video von Yōkoso Jitsuryoku Shijō Shugi no Kyōshitsu e veröffentlicht

Die offizielle Website des Anime Yōkoso Jitsuryoku Shijō Shugi no Kyōshitsu e veröffentlichte ein zweites Promo-Video am Samstag. Das video stellt den Opening-Song “Caste Room” von ZAQ vor.

Der Anime wird auf AT-X am 12. Juli 12 um 21:30 Uhr gezeigt. Am späten Abend wird er auch auf Tokyo MX, TV Aichi, KBS Kyoto, Sun TV und TVQ Kyushu laufen. Am 14. Juli läuft er dann noch auf BS11.

Die Geschichte spielt an der Kōdo Ikusei Senior High School, eine der renommiertesten Schulen mit „State-of-art“ Einrichtungen. Schüler dieser Schule finden zu fast 100% später eine Beschäftigung und sie genießen einige Freiheiten. Auch wenn die Schule wie ein Paradies wirkt, so ist es Fakt, dass nur die Elite der Schüler begünstigt wird. Für alle anderen Schüler ist das Leben an dieser Schule nicht einfach.

Kiyotaka Ayanokōji ist Student in der D-Klasse, die als minderwertig an der Schule gilt. Aus einem bestimmten Grund war er bei der Aufnahmeprüfung zu sorglos und kam so in die Klasse. Doch die Situation beginnt sich zu ändern, als er auf Suzune Horikita und Kikyo Kushida trifft, zwei Schülerinnen, die ebenfalls in der D-Klasse sind.

Der Cast des Anime:

Shōya Chiba als Kiyotaka Ayanokōji
Akari Kitō als Suzune Horikita
Yurika Kubo als Kikyō Kujita
M.A.O als Airi Sakura
Ayana Taketatsu als Kei Karuizawa
Ryota Ohsaka als Yōsuke Hirata
Toshiki Iwasawa als Rokusuke Kōenji
Eiji Takeuchi als Ken Sudō
Daiki Abe als Kenji Ike
Mutsuki Iwanaka als Haruki Yamauchi
Tsubasa Gōda als Teruhiko Yukimura

Rina Hidaka als Arisu Sakayanagi
Satoshi Hino als Kōhei Katsuragi

Nao Tōyama als Honami Ichinose
Akihisa Wakayama als Ryūji Kanzaki

Masaaki Mizunaka als Kakeru Ryūen
Mikako Komatsu als Mio Ibuki

Yuichiro Umehara als Manabu Horikita
Konomi Kohara als Akane Tachibana

Lehrer:

Rina Satou als Sae Chabashira
Hisako Kanemoto als Chie Hoshinomiya

Die Light Novel heißt übersetzt so viel wie „Willkommen im Klassenzimmer des Obersten Ability Doctrine“. Das erste Volume erschien im Mai 2015.

Anzeige

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here