AnimeY Picks – Die sexyste »One Piece«-Figur

Passend zu unserem Themenmonat gibt es auch eine AnimeY-Picks-Reihe, die sich One Piece widmet. Neben Oda-senseis sehr kreativen und abstrakten Charakteren gibt es auch immer wieder welche, die uns in unsere schönsten Träume verfolgen. Die AnimeY-Redaktion wählt ihren attraktivsten beziehungsweise sexysten Charakter aus der Serie!

Gina schmachtet Shanks an

Ich mag männliche Figuren, die Humor sowie Ernst miteinander verbinden und dabei auch noch sehr maskulin aussehen beziehungsweise wirken. Genau das verkörpert Shanks. Kleine Details wie sichtbare Beinbehaarung und sein Bart machen ihnen äußerlich noch zusätzlich attraktiv. Klingt seltsam, aber ja, ich mag Typen mit Bart :D.

Shanks stellt den Kapitän der Rothaar-Piratenbande dar und gehört aktuell zu den Vier Königen – sprich, zu den vier mächtigsten Piraten. Er ist Ruffys großes Idol. Shanks war einst derjenige, der dem Jungen im Kindesalter seinen jetzigen Strohhut schenkte und ihm auf die Idee brachte, Piratenkönig zu werden. Nicht nur in diesem Punkt spielte der rothaarige Mann eine wichtige Rolle – er ist es auch, der den Kampf am Marineford beendete und dafür sorgte, dass sowohl Ace als auch Edward Newgate alias Whitebeard ihre letzte Ruhe fanden.

Mangakania bewundert Nico Olvia

Auch wenn Robins Mutter nicht im Sinne von den größten Körpermaßen glänzt (was bei Oda sicher bald jemand wieder übertreffen würde …), so bewies sie in der Vergangenheit Mut und Charakterstärke, wie nur wenige sie besitzen. Zudem finde ich Olivia auch vom Äußeren sehr attraktiv, insbesondere, da sie von Oda nicht mit übertrieben unmenschlich großer Oberweite oder Barbie-Hüfte dargestellt wird.

Olvia hatte damals mit weiteren Archäologen von Ohara das Ziel, die Porneglyphe zu entschlüsseln und ließ dafür schweren Herzens ihre Tochter zurück. Nachdem sie von der Marine als einzige Überlebende gefangen wurde und von der geplanten Zerstörung Oharas erfuhr, konnte sie sich befreien und ihre Tochter vor der Katastrophe retten. Über ihren weiteren Verbleib ist nichts bekannt, ich würde mich jedoch sehr freuen, wenn Olivia nicht, wie bisher angedeutet, den heroischen Heldentod im Buster Call zum Opfer gefallen wäre.

Grim entscheidet sich für Tashigi

Mir sagt es nicht zu, wenn sich das Aussehen von Figuren im Verlauf der Geschichte stark variiert. Deswegen tue ich mich da bei One Piece etwas schwer. Schlimm finde ich es schon, wenn die Haarlänge/Frisuren sich verändert, aber was mir gar nicht gefällt, wenn sich sogar die Proportionen stark im Vergleich zum Anfang unterscheiden. Oda übertreibt da manchmal gerne etwas.

Oft mag ich deswegen die alten Designs lieber, so auch bei Marineoffizierin Tashigi. Die dunkelblauhaarige Schwertkämpferin besitzt einen starken Gerechtigkeitssinn und kann es überhaupt nicht ausstehen wenn man sie nur wegen ihres Geschlechts unterschätzt. Zwar ist die junge Frau etwas tollpatschig wegen ihrer Kurzsichtigkeit, aber wenn es ernst wird, ist der Charakterzug wie verschwunden. Das sieht man alleine schon daran, wenn Tashigi in den Zweikämpfen die Brille auf den Kopf rückt.

Auch, dass die Leutnantin eigene Entscheidungen trifft (als Tashigi zum Beispiel die Strohhutbande die Flucht gewährt, weil sie eine Menge zur Rettung der Hauptstadt Alabastas beigetragen haben), selbst wenn diese gegen die Marine stehen, wenn sie das sonst nicht mit sich vereinbaren lassen kann, zeigt das sie nicht einfach blind einer Fraktion folgt. Diesen Blick für die gerechte Sache befürwortet auch ihr Vorgesetzter, Kapitän Smoker. Neben dem starken Auftreten finde ich das Verhältnis zu Zorro niedlich. Wie sich Zorro aufregt, weil Tashigi seiner verstorbenen Kindheitsfreundin wie aus dem Gesicht geschnitten ist (woran sie ja schlecht was ändern kann xD). Trotz ihrer entgegengesetzter Positionen verbindet die beiden die Liebe zur Schwertkunst. Ich mag Tashigis Kurzhaarschnitt, aber nach dem Zeitsprung steckt sie sich die Haare hoch. Und wirklich viel Ähnlichkeiten mit der Dojo-Tochter hat Marineoffizierin dann eigentlich nicht mehr.

Etsu schwärmt für Lorenor Zorro

Ich bin generell jemand, der etwas grummelige Charaktere liebt und Zorro passt dabei einfach perfekt in das Schema. Dazu kommt die Tatsache, dass er mit drei Schwertern kämpft, die das Ganze noch deutlich anziehender gestaltet. Generell gefällt mir die allgemeine Optik, besonders wenn er sein Kopftuch trägt und die Ohrringe nicht zu vergessen. Wobei ich sagen muss, dass mir sein aktuelles Outfit besser gefällt und die Narbe über dem Auge! Das Zusammenspiel aus Optik, Charakter und den kämpferischen Fähigkeiten passt! Selbst das Faulenzen auf Deck trägt seinen Charme dazu bei ;).

Zorro ist einer der ersten Mitglieder der Strohhut-Bande und daher ein altes Eisen. Allerdings nicht in Bezug auf seine überragenden kämpferischen Fähigkeiten, welche er deutlich eindrucksvoll in der gesamten Story zur Schau stellt. Sein Vorhaben ist es dabei, der beste Schwertkämpfer der Welt zu werden und sich aufgrund dessen niemals einem harten Kampf zu verweigern. Das Gesamtpaket verpasst ihm daher eine Ausstrahlung, die in meinen Augen vor Anziehung strotzt :D!

Wer ist denn deine attraktivste/sexyste One Piece-Figur? 🙂

[polldaddy poll=9031702]

Images © EIICHIRO ODA/SHUEISHA, TOEI ANIMATION

Anzeige

2 KOMMENTARE

    • Du hast doch die Option deinen schärfsten Charakter zu wählen ;). Vergessen wurden die nicht, nur waren es halt nicht die Favoriten der vier Redakteure, die hier ihre Lieblinge genannt haben.

Comments are closed.