• Die Japanische Küche
  • Popkultur

Sumikai Picks – Unsere Heldengeister

»So erhöre meine Worte, mein Wille formt deinen Körper, und so formt dein Schwert mein Schicksal. Erhöre den Ruf des Grals …« – Passend zum Themenmonat haben unsere Sumikai-Redakteure die Zeremonie vollzogen und einen Heldengeist an ihrer Seite heraufbeschworen. Für welchen Krieger aus Mythologie oder Historie wir uns entschieden haben und was uns an der Figur so fasziniert, erfahrt ihr in dieser Ausgabe von Sumikai Picks. Welcher der hier Auserwählten wird siegreich im Krieg um die sagenumwobene Reliquie hervorgehen?

Ranma beschwört Sherlock Holmes (Caster)

Wer will denn schon einen dummen Krieger, wenn man einen genialen Strategen haben kann. Holmes Kombinationsgabe sollte im Kampf von großem Nutzen sein, denn dem Detektiv entgeht keine noch so kleine Schwachstelle des Gegners. Von seinen letzten Kinoausflügen, verkörpert von Iron Man-Darsteller Robert Downey Jr., wissen wir, dass der Brite sich auch in körperlichen Auseinandersetzungen durchsetzen kann. Da überragende Intelligenz von Ungebildeten als Hexerei angesehen werden könnte, würde Sherlock Holmes wohl in die Kategorie Caster fallen. Wer weiß, ob das Genie sich vielleicht nicht auch noch das Wissen über Magie angeeignet hat, denn wenn man alle logischen Lösungen eines Problems eliminiert, ist die unlogische obwohl unmöglich unweigerlich richtig.

Thobias ruft Johann Georg Faust (Caster)

Auch bekannt als (Dr.) Faust aus Goethes bekanntem Drama. Basierend auf dem historischen Faust sponn der Dichter seine Geschichte um einen Forscher, der mitunter an zweifelhaften Experimenten zugange war. Auch der historische Faust, welcher im 16. Jahrhundert lebte, wurde besonders vom Klerus verachtet und mit Spott bedacht. Als Alchemist, Wahrsager, Wunderheiler, Astrologe und im damaligen Verständnis damit ein blasphemischer Magier, würde der Naturkundler in der Klasse des Casters seinem Master im Krieg um den Gral dienen. Oder wie es bei einiges Caster-Servants der Fall war, eben diesen hintergehen oder huldigend, ihm Hängen und so die Wankelmütigkeit wie moralische Flexibilität an den Tag legen, die progressiv-kreative Geister ausmacht. Durch die Herabwürdigung seiner Zeit hätte er auch sicher einen eigenen Wunsch an den Gral und damit einen Grund, als vermeintlicher Heldengeist dem Spektakel beizuwohnen. Von seinem Master verlangen Caster oftmals ähnliche Aufgeschlossenheit, Konsequenz und eine gehörige Portion Verstand. Deswegen wäre ich wohl ein Master, der unter seinem Caster zu leiden hätte …

Grim beschwört Fürstin Atta (Berserker)

Ich hab mir gedacht, dass ich die Sage aus meiner Heimatstadt nehme, die ich noch von der Grundschulzeit kenne. Die Legende erzählt von einer Frau namens Atta, die sich im Wald eines nebligen Tages in einem Dornengestrüpp verfängt und nicht mehr loskommt. In ihrer Not eilt ihr ein Ritter auf einem schwarzen Ross herbei und befreit die Maid aus ihrer ausweglosen Lage. Wie man es aus den Märchen kennt, findet Atta hier ihre große Liebe und sie lebten glücklich bis … Doch das ist nicht das Ende der Geschichte! Ihr tapferer Prinz stellt sich nach einiger Zeit als exzentrischer Kerl heraus, der den eintönigen Alltag auf Tiefste verabscheut. Und so verfluchte der Ritter seine Kinder, die ihn an ein gewöhnliches Leben bindeten. Voller Groll bannte er seine Nachkommen ins Gestein und verschwand über alle Berge. Atta, die von dem tragischen Vorfall erfuhr, begab sich aus Trauer auf die hoch gelegene Burg. Seither wachte die Fürstin über das ganze Tal. Jahrhunderte später entdeckte man in dem besagten Felsen, wo sich die Tragödie zugetragen hatte, die bekannte Tropfsteinhöhle im Sauerland. Atta und ihre Kinder hatten sich zu glänzenden Stalagmiten verwandelt.

Atta würde für mich wunderbar auf die Berserker-Klasse passen. Da die Heldin durch ihren schweren Verlust in Zorn versetzt ist. Als Waffe würde sie eine Dornenpeitsche tragen, die ihre Form verändert, oder die Kriegerin könnte Dornenranken sprießen lassen. Als spezielle Verstärkungsfähigkeit, die die Klasse eigen hat, würden das Gift der Dornen dann die Gegner zu Stalagmiten versteinern lassen. Ein Verlangen an den Gral hat die Fürstin auch, wobei sie sich wohl wünschen würde, dem falschen Prinzen nie begegnet worden zu sein oder so etwas in der Art. Damit würde sie aber ihre eigenes Schicksal leugnen.

© by Michal Ivan

Nachrichten

Genom-veränderte Nahrungsmittel in Japan kommen in die Läden

Nahrungsmittel, die gentechnisch verändert sind, müssen nach verschiedenen Kriterien Sicherheitsprüfungen durchlaufen. Dabei ist es jedoch maßgeblich, ob die Lebensmittel selbst verändert sind oder nur...

Vier Tourismus-Anime-Videos für die Präfekturen Gunma und Tochigi vorgestellt

Vor wenigen Tagen gingen auf YouTube vier Videos online, die für die Stadt Kriyu in der Präfektur Gunma und Ashikaga in der Präfektur Tochigi...

3,8 Prozent mehr Touristen im Februar in Japan, aber Wachstum verlangsamt sich

Auch im Februar stieg die Zahl der Menschen, die Japan besucht haben im Vergleich zum Vorjahr. Allerdings kamen weniger Menschen als die japanische Regierung...

Japan gedenkt der Opfer des Sarin-Giftgasanschlags von 1995

Am Mittwoch jährte sich mittlerweile zum 24. Mal der Sarin-Giftgasanschlag. Der Anschlag der Aum-Sekte kostete mehreren Menschen das Leben und verletzte Tausende. In ganz...

Auch interessant

Sakura Kunstinstallation im Sumida Aquarium eröffnet

Der Frühling naht und in Japan freuen sich die Menschen bereits auf Sakura, die Kirschblütenzeit. Nachdem bereits einige Firmen Sakura-Produkte vorgestellt haben, eröffnete im...

Leading Women – 5 starke Frauen aus Japan im...

Im Rahmen des Spezials "Leading Women" porträtiert CNN fünf Frauen, die aus der japanischen Gesellschaft herausstechen. Sie alle verfügen über ihre eigenen Visionen und...

Floyd Mayweather: „Ich liebe Japan, ich liebe die Menschen“

Im März traf sich Anna Coren für CNN Talk Asia mit Floyd Mayweather junior, einem der wohl bekanntesten Persönlichkeiten im Boxsport. Der im vergangenen...

Miyako-Odori-Tanz kehrt nach 67 Jahren ins Minamiza-Theater zurück

Der Miyako-Odori-Tanz, eine alte Tradition, die unter dem Zweiten Weltkrieg und der Besatzungsmächte in Japan gelitten hat, wird in Kyoto wiederauferstehen.Am 15. Februar kündigte...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Horror-Special: Okiku – Horror im Schloss Himeji

Langsam aber sicher sind die warmen Sommertage vorbei und es wird Herbst. Halloween rückt in unmittelbare Nähe und die Liebe zum Unheimlichen erwacht in...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück