Annual Market Report – Kodansha zum zweiten mal auf Platz 1 der Top Publisher in Japan

    Kodansha
    ©, Kodansha

    Das Medienmagazin Oricon veröffentlichte den zweiten Part seines Annual Market Report für die Buchverkäufe in Japan.

    Aus der Liste ist zu entnehmen, dass der Verlag Kodansha auch 2014 wieder der Top Publisher in Japan ist. Der Verlag verkaufte im Vorjahr 1.9% mehr Bücher mit einen gesamt Umsatz von 101.830.000.000 Yen (umgerechnet ca. 765.090.588 Euro). Das macht einen Gesamtanteil am japanischen Buchmarkt von 9,9%.

    Großer Aufsteiger ist der Verlag Kadokawa, der von Platz 4 auf Platz 2 geklettert ist. Auf Platz 3 ist Shueisha (vorher Platz 2), auf der 4. Shogakukan (Platz 3), gefolgt von Gakken, Takarajimasha, Shinchosha, Square Enix (das erst mal in der Rangliste), Shobunsha Publications auf platz 5,6,7, 8 und 9. Auf Platz 10 ist Bungeishunju, der 3 Plätze abgestiegen ist.

    Der Schwerpunkt des Annual Market Report liegt auf Bücher, Bunko und Manga, gemessen vom 30 Dezember 2013 bis 28 Dezember 2014.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime