Ao no Kanata no Four Rhythm – neuer TV-Spot stellt „Flying Circus“ vor

    Neuer Spot erklärt Sportarto.

    TV Tokyo veröffentlichte einen neuen TV-Spot zur Anime Adaption des Ao no Kanata no Four Rhythm Game. Der Spot erklärt den Sport „Flying Circus“.

    Die Geschichte spielt auf einen Archipel, das aus vier Inseln besteht, weit im Süden von Japan. Als dort die Anti-Gravitonen entdeckt werden, folgt der Traum von der Erfindung der Anti-Gravitations Schuhe, „Gash“ genannt, die Menschen fliegen lassen. Sie lassen die Menschen mit der eigenen Körperkaft fliegen, ohne Motor usw. Das führt dazu, dass der Sport „Flying Circus“ sehr beliebt wird.

    Der Hauptcharakter hoffte auf eine große Zukunft in dem Sport, erlebte aber einen herben Rückschlag, begründet auf einer gewaltigen Niederlage und so zog er sich aus dem Sport zurück. Allerdings trifft er auf die Transferstudentin Haurka Kurashina und beginnt, sie zu trainieren. Dadurch kehrt seine alte Leidenschaft zurück und er nimmt erneut am „Flying Circus“ teil.

    Der Anime entsteht bei dem Studio Gonzo. Fumitoshi Oizaki (Romeo × Juliet) übernimmt die Regie und Reiko Yoshida (Bakuman) ist für das Drehbuch verantwortlich.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime