Assassination Classroom – zweite Anime-Staffel schließt mit Manga-Ende ab

    Zweite Staffel schließt mit dem Finale der Manga-Story ab

    Shueishas aktuelle Shonen Jump inkludiert ein Interview mit Seiji Kishi, dem Anime-Regisseur von Assassination Classroom. Darin erwähnt dieser, dass die zweite Staffel der Serie die Story bis zum Ende des Manga adaptiert.

    Yusei Matsui beendet sein Werk in fünf Kapiteln, demzufolge im März 2016. Anime Japan 2016 listet die zweite Staffel von Assassination Classroom mit 25 Folgen. Wiederum kündigte die offizielle Webseite acht DVD/Blu-ray-Volumes an – die erste Ausgabe kommt mit drei Episoden. Die zweite Season startete am 7. Januar und ist hierzulande auf peppermint TV im Simulcast zu sehen.

    Yusei Matsuis Ansatsu Kyoushitsu-Manga debütierte 2012 in Shueishas Shonen Jump und gehört in Japan zu den Topsellers. Aktuell publiziert CARLSEN MANGA! den Titel unter Assassination Classroom hierzulande. Des Weiteren inspirierte das Werk Realverfilmungen.

    Unerwartet wird das Alien Koro-sensei Lehrer der Klasse 3-E der Kunigigaoko Highschool, die sowieso schon als Abstellgleis für Loser gilt. Koro-sensei droht damit, die Erde zu vernichten, sollte es nicht einen seiner Schüler gelingen, ihn eigenhändig zu töten. Das macht die 3-E zu einer Killerklasse, die es Tag für Tag darauf abgesehen hat, ihren seltsamen Lehrer zu vernichten …

    Gina
    ich bin eine ziemlich durchgeknallt aber ruhige Manga-Leserin der 30+ Generation :3