• Popkultur
Home Popkultur "Aufgefressen & Vergessen" von Aveleira vorbestellbar
Anzeige

„Aufgefressen & Vergessen“ von Aveleira vorbestellbar

Teil eins des Fantasy-Romance-Dojinshis Aufgefressen & Vergessen von Aveleira erscheint als Print im Selbstverlag zur Comic Con Stuttgart. Vorbestellungen werden ab sofort bis zum 22.05.2016 entgegengenommen, gab die Mangaka vor kurzem auf ihrer Facebook-Künstlerseite bekannt.

Vielen Kinder finden das Verhalten ihrer Mütter oft reichlich seltsam. Wenn die Erziehungsberechtigte allerdings lieber von den Erinnerungen der Nachbarin nascht, anstatt am nächsten Salatblatt zu knabbern, ist der Leser in der Welt von Chris aus Aufgefressen & Vergessen angekommen. Seine Mutter ist nämlich eine Lethe, ein Wesen, welches sich von den Erinnerungen anderer Menschen ernährt.

Wenn man von den eher ungewöhnlichen Ernährungsgewohnheiten seiner Mutter mal absieht ist Chris ein ganz normaler Schüler. Sein bester Freund Kilian ist der Womanizer der Schule, während der Junge zu schüchtern ist, sich seiner Traumfrau Emily zu erklären. Zoe, welche neu an die Schule gekommen ist, bringt neuen Schwung in den Alltag des Schülers, denn diese legt ein ähnliches Verhalten an den Tag wie seine Mutter, wenn diese sich mal wieder an den geistigen Memoiren anderer Menschen bedient.Bloß scheint Zoe gar keine Ahnung zu haben, wieso sie sich so verhält.

Soweit die Ausgangssituation von Aufgefressen & Vergessen. Wer sich von er zeichnerischen Umsetzung selbst ein Bild machen möchte, kann dies auf Animexx tun, dort hat Aveleira das komplette erste Kapitel bereitgestellt. Außerdem ist auf der Seite auch die ursprüngliche Fassung des ersten Kapitels einzusehen, welches die Künstlerin bereits vor einiger Zeit online veröffentlichte. Das positive Feedback ihrer Leser veranlasste Aveleira dazu, ihr Werk in gedruckter, und völlig überarbeiteter, Form erneut zu publizieren.Die Fortsetzung der Geschichte von Chris und Zoe erscheint nun am 25. Juni zur Comic Con Stuttgart.

Der erste Band umfasst 134 Seiten, von denen 12 in Farbe gestaltet sind. Das Taschenbuch, welches in westlicher Leserichtung erscheint, wird auf qualitativ hochwertigem Munken Pure Papier gedruckt, und 12 Euro kosten. Als Extra liegt dem Buch eine Postkarte bei. Vorbestellungen sind bis zum 22.Juni hier möglich. Alle eingegangenen Bestellungen müssen innerhalb einer Woche per Überweisung oder PayPal bezahlt werden, dies unterstützt die Zeichnerin bei der Bereitstellung der nicht zu unterschätzenden Druckkosten. Als besonderes Leckerchen für Vorbesteller, gibt es eine „FoodporN-Karte (Einzelwert 3 Euro) gratis dazu.

FoodporN ist ein Gemeinschaftsprojekt, welches von Olga Rogalski initiiert wurde. Dabei entsteht aus einzelnen Sammelkarten, welche von verschiedenen deutschen Künstlern gestaltet werden und deren Lieblingsrezepte enthalten, ein Kochbuch. Die im Format A-6 erscheinenden Karten lassen sich individuell zusammenstellen und erfreuen sich in Japan bereits großer Beliebtheit. Die jeweilige Randfarbe gibt einen Hinweis auf die Art des Gerichts.
Aveleiras Karte zum Beispiel besitzt, die auf der Vorankündigung zu sehen, eine pinke Umrandung, was auf ein Dessert-Rezept verweist. Bei Facebook hat die Zeichnerin bereits verraten, dass es sich um die Rezeptur für leckere Käsekuchen-Muffins handelt.

 

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück