• Popkultur

Anzeige

Bandai Hobby eröffnet Webseite für den Gunpla Builders World Cup 2019

Bandai Hobby hat eine offizielle Webseite für die 2019-Ausgabe des Gunpla Builders World Cup (GBWC) veröffentlicht, um weitere Infos bekannt zu geben.

Der Gunpla Builders World Cup ist ein Wettbewerb, der in 16 Ländern stattfindet. Damit möchte Bandai Hobby die besten Custom-Gundam-Builder ermitteln. Der Gewinner der einzelnen, national stattfindenden Wettbewerbe darf an der Weltmeisterschaft in Japan teilnehmen.

Dabei werden die Modelle von einer Fach-Jury von Bandai bewertet. Unter den Juroren befindet sich unter anderem der legendäre Gunpla-Builder und Geschäftsführer von Bandai, Katsumi Kawaguchi.

gundam world cup 2019
Bild: gundamkitscollection

Folgende Länder kämpfen um die Qualifikation für den World Cup:

  • Japan
  • China
  • Südkorea
  • Taiwan
  • Hong Kong
  • Thailand
  • Singapur
  • Malaysia
  • Philippinen
  • Indonesien
  • Australien
  • Italien
  • Frankreich
  • Vietnam
  • Amerika
  • Kanada

Die Gewinner des letztjährigen Wettbewerbes waren unter anderem der Japaner Yusuke Sato, welcher mit seinem Gundam Exia RII-Fetal Movement den ersten Platz beim „Open Course“ gewann. Für den „Junior Course“ war der Indonese Mark Alexander Ierwanto mit seinem Build Divers Fantasy erfolgreich.

Weitere (oder zukünftige) Informationen kann man der offiziellen, englischsprachigen Webseite entnehmen.

Quelle: gundamkitscollection

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japan schlägt sanftere Töne gegenüber Russland und Nordkorea an

Im neuen jährlichen Bericht über Japans Außenpolitik, ist der Ton gegenüber Russland und Nordkorea deutlich sanfter geworden. Auch die Beziehungen zu China seien wieder...

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück