Beyond the Boundary – zwei Filme im Frühjahr angekündigt

    Auf der offiziellen Webseite von Beyond the Boundary, wurde gestern ein Trailer veröffentlicht, der verrät, dass der Film Beyond the Boundary I’ll Be Here im nächsten Frühjahr starten wird.

    Der Film wird aus zwei Teilen bestehen, der erste Kako-hen (Vergangenheit) wird am 14 März in die japanischen Kinos kommen und Mirai-hen (Die Zukunft) kommt am 25 April in die japanischen Kinos.

    Kako-hen wird die Ereignisse der Fernsehserie erzählen aus der Sicht von Mirai Kuriyama, Mirai-henwird eine ganz neue Geschichte erzählen, die ein Jahr nach der TV Serie ansetzt. Das Team der Anime Serie übernahm auch die Arbeit an den zwei Filmen. Die Regie führt wieder Taichi Ishidate, das Drehbuch stammt von Jukki Hanada, das Charakter Design kommt wieder von Miku Kadaowaki.

    Nagomu Torii, Kyoto Animation/Kyōkai no Kanata Production CommitteeDie Serie erzählt die Geschichte von Akihito Kanbara, der auf den ersten Blick ein ganz normaler Junge. Aber nur auf den ersten Blick. Denn neben seine Vorliebe für Mädchen mit Brille hebt sich der Junge dank einer ganz besonderen Fähigkeit vom Rest der anderen Oberschüler hervor: seine Wunden heilen so schnell, dass er praktisch unsterblich ist. Das resultiert aus seiner speziellen Familiensituation. Akihito ist der Sohn eines Menschen und eines Youmu – ein mystisches Monster, das nur besonders begabte Leute sehen können.

    Seine Welt gerät ins Chaos als er eines Tages das niedliche und etwas tollpatschige Mädchen Mirai Kuriyama vor dem Selbstmord rettet. Mirai ist ein sogenannter Ikaishi oder Spirit World Warrior. Ihre Aufgabe ist die Tötung von Youmus ist, vor denen sie sich allerdings fürchtet. Zu allem Überfluss gehört sie dem Clan der Blutbändiger an, der von den anderen Ikaishis geächtet wird. Mirai und Akihito kommen sich näher, als er ihr helfen will, selbstbewusster zu werden, damit sie endlich auch gegen Youmus kämpfen kann. Und welches Versuchsobjekt ist dafür besser geeignet als ein unsterblicher Halb-Youmu? Aber die enge Beziehung zwischen den zweien, die eigentlich Feinde sein sollten, ist vielen ein Dorn im Auge. Und so werden die beiden in einen unerbittlichen Kampf hineingezogen …

    Kazé gab vor kurzem bekannt, sich die Rechte an der Serie gesichert zu haben. Die Serie wird wahrscheinlich im Herbst 2015 im Handel erscheinen.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime