Popkultur Manga Bianca Saxonjas "Eveline's Eden" und "Murderblues" auf der LBM

Bianca Saxonjas “Eveline’s Eden” und “Murderblues” auf der LBM

Die deutsche Zeichnerin Bianca Saxonja veröffentlicht zur Leipziger Buchmesse/Manga-Comic-Con die beiden selbstpublizierten Kurzcomics Eveline’s Eden und Murderblues.

Anzutreffen ist Bianca Saxonja mit ihrem Sortiment auf der Veranstaltung (17. bis 20. März 2016) am Stand mit der Nummer MK247 im Kreativbereich. Die beiden vollfarbigen Kurzcomics Eveline’s Eden und Murderblues, welche beide in einem Manga-beeinflussten Stil gezeichnet sind, nehmen wir folgend getrennt kurz unter die Lupe:

Eveline’s Eden

© 2016 Bianca Saxonja

“Eveline wandelt sanftmütig durch den tropischen Wald des riesigen Steampunk-Gewächshauses ihres Mannes Adameus. Dabei entdeckt sie so manch’ dampfbetriebene Wunderlichkeit … Eine romantische Kurzgeschichte im Garten Eden. Neu interpretiert in einer Steampunk-Welt.”

Die romantische Steampunk/Garten-Eden-Kurzstory Eveline’s Eden umfasst 8 Seiten und ist für 3 Euro erhältlich.

Eveline’s Eden entstand ursprünglich im Sommer 2014 als Beitrag für “Comix & Beer – In Paradise”” des Leipziger Comicstammtisches. Jedoch wurde die Geschichte nicht rechtzeitig fertig und kommt nun als Print zur Leipziger Buchmesse heraus.

Murderblues

© 2016 Bianca Saxonja

“So haben sich Jules und Dave ihren Traumurlaub sicher nicht vorgestellt: Im Friedhof verloren merken sie schnell, dass nicht jeder Tote wirklich tot ist. Und dass man im Reich der lebenden Leichen doch eine Menge Spaß haben kann! Der Inktober-Comic von Bianca Saxonja”

Die nicht ganz romantische Grusel-Comedy Murderblues umfasst 12 Seiten und ist für 4 Euro erhältlich.

Bianca Saxonja zeichnete Murderblues 2015 im Rahmen der Inktober-Zeichenchallenge, bei der die Zeichnerin jeden Samstag im Oktober eine neue geinkte Comicseite veröffentlichte. Murderblues ist einem befreundeten Pärchen gewidmet, welches Makabre und Horrorfilme liebt. Der Titel des Kurzcomics selbst ist eine Hommage an die österreichische Psychobilly-Band “Bloodsucking Zombies from Outer Space”.

Neben den beiden neuen Kurzcomics und der früher schon veröffentlichten postapokalyptischen Kurzgeschichte Die Suche nach Utopia bietet Bianca Saxonja auf der Leipziger Buchmesse an ihrem Stand auch Postermotive, Lesezeichen und Kakao-Karten, Auflagen wie auch Originale, an.

1990 in Hoyerswerda geboren, entdeckte Bianca Saxonja in frühester Kindheit die Liebe zum Zeichnen. Mit 14 gewann sie ihren ersten Comic-Wettbewerb beim W.i.t.c.h.-Magazin. Mittlerweile lebt Bianca Saxonja in Dresden und möchte die Welt der Comics und Graphic Novels mit ihrer “freaky” Comic-Kunst bereichern.

Zu ihren Interessen zählen etwa Steampunk, Victorian, Barock, Lolita, Gothic, EBM, Metal, Punk, Rock’n’Roll, Rockabilly, Medieval und Fantasy.

Besucht Bianca Saxonja auf ihrer Künstlerseite auf Facebook für mehr Details über die Zeichnerin.

 

Neue Artikel

Yoshiki wird die Musik für den Actionfilm xXx 4 und den Animationsfilm Spycies komponieren

Das H Collective hat sich mit dem erfolgreichen japanischen Komponisten und Musiker YOSHIKI zusammengeschlossen, um die nächste Episode des...

Label animiert Frauen zu sexy Geschenken zum Valentinstag

Am Valentinstag ist es auch in Japan üblich dem Jungen, den man mag, Schokolade zu schenken. Was ist allerdings,...

Riesiges Pinguin-Baby erobert online die Herzen der Fans

Ein Video aus einem japanischen Aquarium zeigt ein riesiges Baby einer Familie Königspinguine. Der Clip ging vor etwas mehr...

Ältester Mann der Welt verstirbt mit 113 Jahren in Hokkaido

Letztes Jahr im Juli feierte der älteste Mann der Welt in Hokkaido seinen 113. Geburtstag. Trotz seines hohen Alters...

Lesetipps

Die Verbeugung – Körpersprache im täglichen Leben

Verbringt man einige Zeit in Japan, wird sie schnell Teil des Alltags: Die Verbeugung. Doch warum und wann sollte...

Japanische Feste – Toyama Shimotsuki Matsuri

Obwohl die Ursprünge einiger Feste unklar sind, gibt es sie schon seit ewigen Zeiten in Japan. Viele Regionen bewahrten...

kamikaze – War der Tod der Piloten wirklich freiwillig?

Der Begriff kamikaze, den wir heute mit halsbrecherischen Selbstmordangriffen aus dem zweiten Weltkrieg verbinden, stammt ursprünglich bereits aus dem...

Die Verwirrung ist groß – Shin Megami Tensei: Strange Journey Redux Trailer veröffentlicht

Atlus hat für Shin Megami Tensei: Strange Journey Redux einen weiteren Trailer veröffentlicht, der für einige Verwirrung bei den...

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück