Blood Blockade Battlefront – Yasuko Kamo schreibt das Drehbuch für neuen Blood Blockade Battlefront Anime

Toho Animation kündigte heute an, dass Blood Blockade Battlefront (Kekkai Sensen) einen neuen TV-Anime bekommen wird.

Blood Blockade Battlefront
Blood Blockade Battlefront, 

Ob es sich dabei um eine 2. Season oder einen neuen Anime handelt, ist nicht bekannt gegeben wurden. Erscheinen soll die Serie 2017.

Allerdings wird sich das Team des Anime ändern, Yasuko Kamo wird anstelle von Kazunao Furuya das Drehbuch schreiben. Wieder mit dabei wird der Cast sein und auch Toshihiro kawamoto und Taisai Iwasaki sind wieder mit dabei.

Die Story der Anime-Adaption von Blood Blockade Battlefront, des gleichnamigen Manga von Yasuhiro Nightows, handelt davon, dass es einen Bruch zwischen der Erde und einer anderen Dimension aufgetan hat. Dadurch wurde New York in einer undurchdringlichen Blase eingeschlossen und die Menschen der Stadt sowie Kreaturen der anderen Dimension leben seit dem friedlich zusammen. Nun droht allerdings ein Unbekannter, die Blase zu öffnen. Darauf versucht eine Gruppe von “Übermenschen” genau dies zu verhindern.

Die erste Season des Anime startete 11. April 2015 in Japan und entstand bei Studio Bones, die Regie führte Rie Matsumoto, Kazunao Furuya schrieb den Script und Toshihiro Kawamoto war für das Charakterdesign verantwortlich.

In Deutschland wurde der Anime von KSM Anime lizenziert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück