Auf der offiziellen Webseite der Anime Adaption von Kafka Asagiri und Sango Harukawas Bungō Stray Dogs Manga wurde bekannt gegeben, dass Kishô Taniyama den Charakter Chūya Nakahara sprechen wird.

Bungō Stray Dogs
Bungō Stray Dogs

Chūya Nakahara ist ein hoches Tier in der Port Mafia, der Samu Dasi nicht ausstehen kann. Sein Aussehen basiert auf einen realen Autor aus Japan (welcher wurde allerdings nicht verraten).

Der Action Manga handelt von einer Liga von Figuren aus der zeitgenössischen Literatur, die alle samt Superkräfte haben. Der Autor Kafka Asagiri und der Künstler Sango Harukawa veröffentlichen den Manga seit 2012 im Young Ace Magazin. Das 8. Volume des Manga wird am 4. September erscheinen. Außerdem arbeiten die beiden auch an einer gleichnamigen Light Novel Reihe, dessen erstes Volume im Mai dieses Jahres erschien.

Der Anime entsteht bei dem Studio Bones, die Regie wird Takuya Igarashi und Yoji Enokido führen, das Charakterdesign kommt von Nobujiro Arai.

Chūya Nakahara
Chūya Nakahara Charakterdesign
Micha
Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime