Calimero zurück in Japan, Frankreich und Italien.

    Calimero kennen wahrscheinlich nur einige ganz harte Comic Fans. Der schwarze Piepmatz, mit der Eierschale auf dem Kopf, lief erstmalig 1972 beim ZDF in Deutschland und litt wie viele andere Kinderserien zu dieser Zeit, nicht nur unter einer grauenhaften Synchronisation, sondern beglückte den Zuschauer auch mit einem schief gesungenen Intro.

    Nun kommt Calimero zurück, zuerst in Japan, Frankreich und Italien, als CG Show.

    Die Serie startet bei TV Tokyo am 7 Oktober um 7:30 Morgens.

    Ayaka Asai wird die Stimme von Calimero sprechen, Rumi Ookubo übernnimmt Priscilla, Kokoro Kikuchi Giuliano und Torru Sakurai Peter.

    Das besondere an dieser Serie ist, dass sie in zusammenarbeit mit japanischen, italienischen und französischen Animationsstudios entsteht.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime