• Popkultur
  • Kazé Anime Nights
Anzeige
Home Popkultur Captain Tsubasa und seine Freunde erobern U-Bahn-Station in Tokyo

Captain Tsubasa und seine Freunde erobern U-Bahn-Station in Tokyo

Die U-Bahn-Station Yotsugi des privaten Keisei Dentetsu-Unternehmens eröffnete am Montag die optisch rundum erneuerte U-Bahn-Station – ganz im Look des Fußball-Animes Captain Tsubasa.

Begleitet wurde die Eröffnung vom Autor des Erfolgsmangas, Yoichi Takahashi. Als Gast war der spanische Fußballstar Andres Iniesta eingeladen. Dieser outete sich als großer Fan des Fußball-Anime. Der bei Vissel Kobe angestellte Fußballer sagte dazu: „Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich die Serie als Kind im TV geschaut habe – jedes Mal, bevor die Schule begann. Auch jetzt erinnere ich mich noch an jeden Charakter und wie dieser spielt. Es ist toll, in dem Land zu spielen, in dem die Serie produziert wurde.

Die Station, welche im Katsushika-Distrikt in Tokyo liegt, ist dabei komplett im Look des Anime tapeziert worden. So wird zum Beispiel der Torhüter Genzo Wakabayashi genutzt, um den Passagieren zu zeigen, dass man nicht rennen soll.

Inieste Eröffnung
Andres Iniesta bei der Eröffnung. Bild: Kyodo News / Keisei Electric Railway

Außerdem kann man Tsubasas Stimme hören – die Zug-Ankündigungen sind extra eingespielt worden. Des Weiteren wird das Ending „Moete Hero“ als Plattform-Jungle genutzt.

Die Original-Geschichte handelt von dem 11-jährigen Tsubasa Ozora, einem Jungen, der Fußball liebt und von seinem Trainer Roberto wegen seiner Fähigkeiten trainiert wird.

Die Regie der Neuauflage führt Toshiyuki Kato (Jojo’s Bizzare Adventure: Diamond is Unbreakable) beim Studio David Production. Atsuhiro Tomioka schreibt das Drehbuch und Hajime Watanabe ist für das Charakterdesign zuständig. Johnny’s West performt Opening-Song „Start Dash!”.

Der Manga lief von 1981 bis 1998 im Shonen Jump-Magazin, 2008 erschien ein Oneshot. Der Manga inspirierte einige Anime-Adaptionen, wovon zwei auch in Deutschland gezeigt wurden und bei KSM Anime erhältlich sind. Ein Spin-off-Manga wurde vor Kurzem angekündigt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück