• Popkultur

Anzeige

Captain Tsubasa und seine Freunde erobern U-Bahn-Station in Tokyo

Die U-Bahn-Station Yotsugi des privaten Keisei Dentetsu-Unternehmens eröffnete am Montag die optisch rundum erneuerte U-Bahn-Station – ganz im Look des Fußball-Animes Captain Tsubasa.

Begleitet wurde die Eröffnung vom Autor des Erfolgsmangas, Yoichi Takahashi. Als Gast war der spanische Fußballstar Andres Iniesta eingeladen. Dieser outete sich als großer Fan des Fußball-Anime. Der bei Vissel Kobe angestellte Fußballer sagte dazu: „Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich die Serie als Kind im TV geschaut habe – jedes Mal, bevor die Schule begann. Auch jetzt erinnere ich mich noch an jeden Charakter und wie dieser spielt. Es ist toll, in dem Land zu spielen, in dem die Serie produziert wurde.

Die Station, welche im Katsushika-Distrikt in Tokyo liegt, ist dabei komplett im Look des Anime tapeziert worden. So wird zum Beispiel der Torhüter Genzo Wakabayashi genutzt, um den Passagieren zu zeigen, dass man nicht rennen soll.

Inieste Eröffnung
Andres Iniesta bei der Eröffnung. Bild: Kyodo News / Keisei Electric Railway

Außerdem kann man Tsubasas Stimme hören – die Zug-Ankündigungen sind extra eingespielt worden. Des Weiteren wird das Ending „Moete Hero“ als Plattform-Jungle genutzt.

Die Original-Geschichte handelt von dem 11-jährigen Tsubasa Ozora, einem Jungen, der Fußball liebt und von seinem Trainer Roberto wegen seiner Fähigkeiten trainiert wird.

Die Regie der Neuauflage führt Toshiyuki Kato (Jojo’s Bizzare Adventure: Diamond is Unbreakable) beim Studio David Production. Atsuhiro Tomioka schreibt das Drehbuch und Hajime Watanabe ist für das Charakterdesign zuständig. Johnny’s West performt Opening-Song „Start Dash!”.

Der Manga lief von 1981 bis 1998 im Shonen Jump-Magazin, 2008 erschien ein Oneshot. Der Manga inspirierte einige Anime-Adaptionen, wovon zwei auch in Deutschland gezeigt wurden und bei KSM Anime erhältlich sind. Ein Spin-off-Manga wurde vor Kurzem angekündigt.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Zebrastreifen-Glücksbringer aus Shibuya mit Hachiko als Schutz-Patron

Ein Glücksbringer aus Shibuya verbindet jetzt den bekannten Zebrastreifen der Region mit seinem wohl berühmtesten Haustier, Hachiko. Der Talisman mit diesen beiden Ikonen soll...

Japan entwirft Richtlinien, um Technologielecks an Universitäten zu verhindern

In vielen Fachbereichen sind Japans Universitäten an der internationalen Spitze. Zusammenarbeiten mit größeren Firmen oder Unternehmen sind dabei keine Seltenheit. Doch gerade bei ausländischen...

Dwango eröffnet Tokyos größtes Motion-Capture-Studio TUNEDiD

Die Medienfirma Dwango wurde 1997 gegründet und hat unter anderem den Virtual-YouTuber-Anime Virtualsan - Looking produzieren lassen. Nun kündigte das Unternehmen das größte Motion-Capture-Studio...

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück