Charlotte – erste Episode des Anime kostenlos und komplett auf Deutsch

Ninotaku TV veröffentlichte die komplette erste Episode des Anime Charlotte.

Das erste Volume veröffentlichte peppermint anime im Oktober, Volume 2 soll laut Amazon am 25. November erscheinen.

Charlotte handelt von Jungen und Mädchen, die eine besondere Fähigkeit besitzen. Diese treten bei einem kleinen Prozentsatz von Menschen während ihrer Pubertät auf. Yu Otosaka nutzt seine Macht, ohne das andere es wissen, und lebt ein ziemlich normales Schulleben. Vor ihm erscheint plötzlich Nao Tomori. Durch ihr Zusammentreffen werden Zahnräder für die sogenannten “Power Nutzer” in Gang gesetzt.

Der Anime erschien im Juli 2015 in Japan und bei peppermint anime als Simulcast in Deutschland. Die Regie führte Yoshiyuki Asai bei P.A. Works. Das Charakterdesign steuerte Kanami Sekiguchi bei und als Art Director handelte Kazuki Higashiji. Wiederum übernahm Satoki Iida die Tonregie. Lia und Aoi Tada performten die Theme-Songs zum Anime. Lia dürften Fans unter anderem aus Angel Beats!, Clannad und Little Busters EX kennen. Für beide Serien steuerte sie jeweils das Titellied bei.

Im deutschen Cast dabei sind:
  • Sebastian Klucker als Yuu Otosaka
  • Meri Dogan als Nao Tomori
  • Bastian Sierich als Joujirou Takajou
  • Jodie Blank als Yusa Nishimori
  • Linda Fölster als Ayumi Otosaka
  • Marios Gavrilis als Kumagami
  • Ann Vielhaben als Sara Shane
  • Markus Manig als Arifumi Fukuyama

https://www.youtube.com/watch?v=wcl9YglsXkU

Anzeige

2 KOMMENTARE

  1. „Lia dürften Fans unter anderem aus Angel Beats!, Clannad und Little Busters kennen. Für beide Serien steuerte sie jeweils das Titellied bei.“

    moin, mal wieder eine kleine Anmerkung , So ganz richtig ist die Aussage nicht, lediglich bei AngelBeats! steuerte sie den Titelsong bei, bei Clannad waren dies Eufonius und bei Little Busters! Rita (auch wenn es bei Little Busters eine Remix Version des Titel Songs gesungen durch Lia gibt)

    die gesamt Aussage würde mehr sinn machen wenn an stelle Clannad und Little Busters! Clannad After Story stehen würde denn da hat sie den Titelsong gesungen

    zum Artikel Thema an sich schön, dass es geklappt hatte die Folge auf Ninotaku TV
    Präsentieren zu können 🙂

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here