Chi’s Sweet Home – Manga wird ab 9. April fortgesetzt

    Chi's Sweet Home
    Chi's Sweet Home

    Die aktuelle Ausgabe des Weekly Morning Magazin berichtet, dass der Manga Chi’s Sweet Home ab dem 9. April fortgesetzt wird.

    Das neue Kapitel wird mit einer farbigen Seite gedruckt werden. Das Magazin berichtete im letzten Juli, das der Manga wegen einer Erkrankung von Mangaka Katana Konami, bis nächsten Frühjahr pausieren muss.

    Chi’s Sweet Home handel von einem Kätzchen, dass zum ersten in der Welt umherwandert, als sie verloren geht. Der Junge Yohei Yamada findet sie, aber im Wohnhaus seiner Familie sind Haustiere verboten. Nach dem er es nicht schafft, eine neue Heimat für die Katze zu finden, entscheiden sich die Yamadas dafür, diese Regel zu berechen und nehmen die Katze bei sich auf. Die meisten Geschichten des Manga handeln davon, wie Chi bei den Yamadas lebt und wie die Katze auf andere Tiere trifft.

    2008 und 2009 wurde der Manga in zwei Anime Serien adaptiert.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime