Chisaii 47 – Fazit von einem Animexx Treff

    Am Samstag dem 30.November.2014 fand das Hamburger Animexx Treffen statt. Dies trägt den Namen Chisaii und wir waren auf der Chisaii 47 für euch vor Ort.

    Animexx Treffen

    Hierbei handelt es sich um regelmäßig Treffen von Mitglieder der Animexx Community. Die Community selber ist eine Seite, die man heute im Bereich Sozial Media einordnen würde und hinter welcher der Verein Animexx e.V. steht.
    Sie sind der größte gemeinnützige Verein für Anime- und Manga-Fans in Deutschland.

    Neben ihrer Homepage und der Arbeit dort, finden Animexx Treffen und Conventions statt, auf denen man Fans die Möglichkeit gibt sich zu treffen sowie sich auszutauschen, egal ob es um das Hobby oder auch eigene Werke und arbeiten geht.
    Die Animexx Treffen selber finden in vielen Städten deutschlandweit statt und tragen teilweise ganz eigene Namen. Je nach Event sind es reine Treffpunkte für Mitglieder, aber es sind manchmal auch Gäste zugelassen.

    In Hamburg wird der Name Chisaii verwendet und dieser ist in der gesamten Szene in und um Hamburg ein Begriff. Zusätzlich zu der Chisaii findet einmal im Jahr auch eine Convention statt.

    Chisaii 47

    Es war für uns die erste Chisaii die wir seit Jahren besucht haben. Es fehlte oft die Zeit oder die Arbeit kam dazwischen, manchmal hat man es auch einfach verpennt.

    Da es sich um ein Fantreffen handelt, ist es natürlich kleiner als eine Conventions und durch die Location auf gut 500 Besucher limitiert, die man dort auch regelmäßig ohne Probleme erzielt.
    Die Location selber haben wir schon mehrfach bei uns erwähnt, dort wird nämlich auch der Brawl One Hamburg veranstaltet. Genau wir reden vom Acker pool Co. – Das Haus der Jugend in Eidelstedt.

    Die dortigen Räume sind für diese Veranstaltung getrennt worden, so das man einmal den großen Raum mit der Bühne einzeln hat und zum anderen den kleinen Raum. Je nach Veranstaltung werden teilweise auch die Trennwände geöffnet.
    Der kleinere Raum war die Gaming Area, wo man Konsolen aufgestellt hatte, aber auch einen Kicker. Dort konnten sich Fans von Games durchgehend mit zocken vergnügen. Die freien Ecken wurden gern genutzt um sich für eine Pause dort in kleinen Gruppen zusammen zu finden.

    Im großen Hauptraum mit der Bühne wurden den Gästen verschiedene Programmpunkte präsentiert, wie zb. das Quiz, die Versteigerung und noch einiges mehr. Los geht es Nachmittags mit den Programmpunkten, die dann bis zum späten Abend gehen.
    Anders als bei Conventions, ist es hier möglich zu übernachten, was auch viele Gäste nutzen.

    Zudem wird man vor Ort mit Essen und Getränken versorgt. Es gibt keinen wirklich Eintritt, man zahlt 5 Euro womit man sich an den Lebensmitteln beteiligt. Ein System was gut aufgeht und uns gut gefällt. Ermöglicht wird es dadurch, das die Chisaii durch die Kooperation mit Acker pool Co. ermöglicht wird.

    Nicht unser Tag

    Eigentlich würden wir euch gern einiges an Fotos von dem Event zeigen. Leider ist dieses mal nur ein kleines Shooting da, das wir mit zwei uns bekannten Damen gemacht haben.
    Der Tag lief von Anfang an quer und wir waren vor dem Event noch einkaufen, da unsere Speicherkarte beschädigt war. Leider hat man uns, trotz Nennung der Camera und dem vorzeigen der alten Karte ein falsches Modell gegeben. So hatten wir auf dem Event nur die beschädigte Karte, womit natürlich ein Großteil der Fotos nicht mehr zu retten war.

    Hier kommt ihr zu dem kleinen Album auf unserer Facebook-Seite, einfach diesen Link folgen.

    Unser Fazit

    Auch kleine Animexx Treffen haben ihren Reiz. Dort finden sich viele Fans die man sonst auf anderen Veranstaltungen nicht findet, durch die nähe sind sie in der Regel günstig und jeder kann es sich erlauben.

    Es gibt einige Programmpunkte und so wird ein kleines feines Programm geboten, wo für jeden etwas dabei ist. Wer daran kein Interesse hat, kann sich aber auch einfach nur austauschen oder etwas zocken. Eine gute Empfehlung ist hier an seinen 3DS zu denken. Dort findet man viele andere Spieler und kann massig Leute für StreetPass treffen.

    Auch die Chance alte Freunde zu treffen ist gegeben. Ich selber habe einige getroffen, die ich noch aus meinen alten Zeiten als Yu-Gi-Oh Spieler kannte, wo ich Schiedsrichter und Organisator war. Obwohl ich schon lange nicht mehr dabei bin, war es doch schön die Leutchen mal wieder zu treffen.

    Egal wie man es sieht, die Animexx Treffen sind eine interessante Alternative zu großen Conventions und bieten auch interessierten Neulingen die Möglichkeit sich langsam dem Hobby zu nähren. Wer noch nie auf einer Chisaii war und sich für Anime, Manga and more interessiert und in Hamburg oder der näheren Umgebung wohnt, sollte sich einen Besuch mal überlegen.

    Für euch der Drachenwolf

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Bildquelle: RP Zine   Drachenwolf