Clipfish erweitert sein Programm mit Anime-Filmen und anderen Titeln

    Überall gibt es Anime-Serien im VoD, aber nirgends Anime-Filme. Dies ändert sich nun, da Clipfish sein Programm erweitert.

    Wie heute bekannt wurde, hat das Video on Demand Portal Clipfish sein Angebot um einige Titel erweitert. Erstmals handelt es sich dabei nicht um Anime-Serien, sondern um Anime-Filme und animierte Filme aus Korea und Amerika. Wir haben hier einmal die Auflistung für euch:

     

    Elysium:

    Der junge Van will nur noch ein einziges Turbo-Pinball-Rennen gewinnen, um dann mit seiner Freundin Lydia die völlig überbevölkerte Erde verlassen zu können. Aber das Schicksal hat Van eine andere Bestimmung zugeteilt: durch ein mysteriöses Komplott kommt es zwischen den Planeten Erde und Elysium zu einem intergalaktischen Krieg. Und Van soll zu einem Weltraum-Ritter werden, der die Angreifer zurückschlagen soll…

    Ist ein Film aus dem Jahr 2003 und kein Anime in dem Sinne, sondern ein CG Titel.

    Hier ist der direkte Link für euch: www.clipfish.de/special/elysium/home/

     

    Dead Space: Aftermath:

    Dieser Film entführt den Zuschauer in das Dunkle des Weltalls, wo das absolute Grauen lauert. Verpackt in ein famoses Feuerwerk bestehend aus grandiosen Animationen, atemloser Spannung und packenden Schockmomenten wird die Geschichte der Besatzung der „USG O‘Bannon“ erzählt. Die Crew erhält den Auftrag, den Kommunikationsabbruch zu dem Bergbau-Raumschiff USG Ishimura zu untersuchen, welches sich im Orbit des Planeten Aegis VII befindet. Was als eine Routinemission beginnt, entpuppt sich als ein wahrer Höllentrip. Die Crew der USG O‘Bannon stößt auf eine dunkle Macht, die unbarmherzig jede Hoffnung auf ein Überleben zunichtemacht.

    Es handelt sich hier um einen animierten Film aus Amerika, passend zu dem bekannten Game.

    Hier ist der direkte Link für euch: www.clipfish.de/special/dead-space-aftermath/home/

     

    Fate / Stay Night:

    Shiro Emiya ist ein ganz normaler Schüler, der ein ganz normales Leben lebt. Als er eines Nachts jedoch von einem unheilvollen Wesen angegriffen wird, ändert sich für ihn alles. Er wird Teil einer epischen Schlacht zwischen magisch begabten Kriegern, die um den Besitz des Heilligen Grals kämpfen, der dem Gewinner jeden Wunsch erfüllt. Es entbrennt ein Kampf, der die Grenzen des Vorstellbaren sprengt.

    Dies ist ein Anime aus dem Jahr 2010, welcher bei Studio DEEN entstanden ist und durch das bekannte Game inspiriert wurde.

    Hier ist der direkte Link für euch: www.clipfish.de/special/fate-stay-night/home/

     

    Sisters of Wellber – Elegy for a Sad Warrior:

    Im fernen Land Wellber stimmt etwas nicht. Als der seinem Herrscher Prinz Gernia loyal ergebene Galahad den Auftrag erhält, die sich auf der Flucht befindende Prinzessin Rita zu töten, nimmt er diesen Befehl zuerst ahnungslos entgegen. Doch als Galahad herausfindet, dass seine Frau Jamille von Prinz Gernia misshandelt worden ist, und dass Prinz Gernia in Wirklichkeit ein psychotischer Mörder ist, bricht für ihn eine Welt zusammen. Alles, an das er geglaubt hat, entpuppt sich als Lüge und Galahad beschließt, dem mörderischen Treiben von Prinz Gernia Einhalt zu gebieten.

    Dies ist ein Film, welcher die Anime-Serie „Sisters of Wellber“ zusammenfasst aus dem Jahr 2007.

    Hier ist der direkte Link für euch: www.clipfish.de/special/sisters-of-wellber/home/

     

    Sword of the Stranger:

    Gejagt von den Kriegern der Ming Dynastie durchreist der Junge Kotaro mit seinem Hund durch das mittelalterliche Japan. Als Kotaro in einen Hinterhalt gerät, rettet ihn der Samurai Nanashi vor den Angreifern. Nanashi (der „Namenlose“), der als außergewöhnlicher Elitekämpfer in den Kriegen jener Zeit ein gefürchteter Gegner war, schließt sich dem Jungen an, damit er sein Ziel erreicht: einen Tempel, in dem Kotaro seine Bestimmung erfahren soll. Allerdings erweist sich die Reise dorthin als ziemlich aufregend, da sie nicht nur von einer ganzen Armee Mingkriegern verfolgt werden, sondern auch von einem außergewöhnlichen Schwertkämpfer, der niemand Geringeren sucht, als den besten Gegner für ein Duell Mann gegen Mann…

    Mit diesem Anime hat Studio Bones einen fast epischen Anime geschaffen, mit grandiosen Schwertkämpfen.

    Hier ist der direkte Link für euch: www.clipfish.de/special/sword-of-the-stranger/home/

     

    Tales of Vesperia: The First Strike:

    Terca Lumireis ist eine Welt des Fortschritts und des Wohlstands. Es herrscht Frieden auf Terca Lumireis, wo die Menschen sich einer mächtigen Substanz namens Aer bedienen. Pure Yuri Lowell und Flynn Scifo, die beide neu dem Nylen Corps beigetreten sind, erhalten eines Tages den Auftrag, in der Nähe der Stadt Shizontania einem ungewöhnlich großen Vorkommen von Aer nachzugehen. Beide ahnen dabei nicht, dass dieser Auftrag für sie der Beginn eines großen Abenteuers ist, bei dem nichts weniger als das Schicksal von Terca Lumireis auf dem Spiel steht.

    Auch hier haben wir einen Anime, der auf einem Game basiert. Von Studio Production I.G wurde dieser Film im Jahr 2009 erstellt.

    Hier ist der direkte Link für euch: www.clipfish.de/special/tales-of-vesperia/home/

     

    TO – A Space Fantasy:

    Nur alle 15 Jahre dockt der Raumgleiter Flying Dutchman zur Entladung an die gigantische All-Frachtstation Midnight Bazooka an. Doch eine Terrorgruppe übernimmt die Station und zerstört brachial die Wiedersehensfreude. Offenbar trägt die Flying Dutchman eine besondere Fracht mit sich, auf die es die Terroristen abgesehen haben.

    Auf dem sogenannten Fünften Planeten arbeiten die Wissenschaftler Ion und Arina für die jeweils verfeindeten Weltkriegsparteien der Erde. Ausgerechnet zu dem Zeitpunkt, als sich Vertreter der Kriegskontrahenten zu Verhandlungen auf dem Planeten einfinden, kommt es zu einem folgenschweren Unfall …

    Dies ist ein früher CGI Anime aus dem Jahr 2009, welcher unter der Regie von „Fumihiko Sori“ enstanden ist.

    Hier ist der direkte Link für euch: www.clipfish.de/special/to-a-space-fantasy/home/

     

    Vexille:

    Im Jahre 2067 entscheidet sich Japan aus den Vereinten Nationen auszutreten. Durch geschlossene und stark bewachte Grenzen sowie einem magnetischen Schutzschild, der das Land selbst für Satelliten uneinsehbar macht, isoliert sich Japan vollständig vom Rest der Welt.
    2077 erhält die NATO einen Bericht über eine neue Superwaffe der Japaner und deren Plan, damit die Welt zu erobern. Man entsendet die Spezialeinheit „SWORD in das Landesinnere, doch deren Infiltrierung endet in einer Katastrophe.
    Nur Vexille, die Kommandantin des Teams, überlebt den Versuch und findet sich in Tokio wieder, dessen Bevölkerung im Gegensatz zur restlichen Welt im absoluten Überfluss zu leben scheint. Als Vexille von einem Trupp Rebellen aufgenommen wird, erfährt sie aber, dass dieser Eindruck trügerisch ist…

    Und noch einen frühen CGI Anime hat man ins Programm genommen mit Vexille. Der Film entstand 2006 nach einem Drehbuch von „Haruka Handa“ und „Fumihiko Sori“.

    Hier ist der direkte Link für euch: www.clipfish.de/special/vexille/home/

     

    Es ist erfreulich, das sich auch Anime-Filme endlich einmal im Video on Demand Bereich finden. Diese Mischung zeigt das es neben Anime aber auch in anderen Ländern Filme gibt, die in eine ähnliche Richtung gehen.

    Wir hoffen das dies nur ein erster sachter Schritt ist und man noch weitere Anime-Filme in das Portfolio aufnehmen wird.