• Popkultur
Home Popkultur Anime Code Geass: Fukkatsu no Lelouch - Video zeigt erste Szenen des kommenden...
Anzeige

Code Geass: Fukkatsu no Lelouch – Video zeigt erste Szenen des kommenden Anime

Auf dem Miracle – Code Geass Event im November wurde neben einen Anime-Film, der die ersten zwei Seasons zusammenfasst, auch ein neuer Anime angekündigt. 

Nun wurde ein Video veröffentlicht, das die Ankündigung, die bei dem Event gemacht wurde, zeigt.

Der Sequel Anime wird Code Geass: Fukkatsu no Lelouch heißen. Das Format wurde allerdings nicht angekündigt. Die Geschichte wird ein paar Jahre nach Lelouchs „Zero Requiem“ Plan spielen.

Die dreiteilige Filmreihe wird alle 50 Episoden der ersten beiden Anime-Staffeln rekapitulieren. Die Filme werden neue Szenen enthalten und 2017 erscheinen.

Bei Code Geass handelt es sich um einen Original-TV-Anime von Regisseur Gorō Taniguchi. Die erste Staffel erschien im Oktober 2006, die zweite direkt im Anschluss. Es folgte 2006 eine Manga-Adaption von Majiko und eine 5-teilige OVA-Reihe.

In der Geschichte des Anime hat das Heilige Britannische Reich 2010 in nur einem Monat Japan erobert und es in Area 11 umbenannt. Die Bewohner werden nun Elevens genannt und als Menschen dritter Klasse behandelt.

2017 begannen kleine Widerstandszellen gegen die Besatzungsmacht zu kämpfen.

Nachdem der Vater von Lelouch Lamperouge, eigentlich Lelouch vi Britannia und 17. Thronfolger des britannischen Reiches, der britannische Kaiser Charles zi Britannia, nichts zur Aufklärung im Mordfall seiner Mutter, Kaiserin Marianne vi Britannia, unternahm und Lelouch sowie seine nach der Ermordung ihrer Mutter blinde und gelähmte Schwester Nunnally als Geiseln nach Japan schickte, schwor sich Lelouch die Zerstörung des britannischen Reiches. Seine Schwester und er kommen unter dem Schutz der geachteten Ashford-Familie auf dem Gelände der Ashford-Academy unter und nehmen den Nachnamen ihrer toten Mutter an. 2017 begegnet er dem mysteriösen Mädchen C.C., welches ihm das Geass verleiht, mit der er seinem Plan, der Zerstörung Britannias, einen großen Schritt näher kommt.

In Deutschland ist der Anime bei Kazé erschienen.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Indonesier erhebt Klage gegen japanisches Unternehmen

Ein Indonesier, der eigentlich im Rahmen eines Traineeprogramms in Japan arbeiten sollte, hat nun Anklage erhoben. Ricky Amrullah war zurückgeschickt worden, weil er keine...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück