Popkultur Comic Market wird 2019 um einen Tag verlängert

Comic Market wird 2019 um einen Tag verlängert

Die Veranstalter des Comic Market (Comiket), der größten Veranstaltung für Dojinshi-Zeichner in Japan, kündigten an, dass die Veranstaltung 2019 um einen Tag verlängert wird.

2019 findet die Veranstaltung vom 9. bis 12. August statt, danach vom 28. Dezember bis 31. Dezember.

Da der Veranstaltungsort, das Tokyo Big Sights für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo renoviert wird, findet der Comic Market 2019 nicht in der East Exhibition Hall statt sondern in der West Exhibition Hall und in der South Exhibition Hall, die sich aktuell im Bau befindet. Die Stände für Unternehmen werden sich allerdings in der Aoimi Ausstellungshalle (ebenfalls gerade im Bau) befinden und damit 1,5 Kilometer entfernt von der Veranstaltung.

Der gesamte Ausstellungsbereich ist allerdings trotz der neuen Standorte um ca. 25% kleiner. Daher hat man sich dazu entschlossen, die Veranstaltung um einen Tag zu verlängern.

Der Comic Market findet seit 1975 regelmäßig statt. Die Veranstaltung wurde von den Studenten Teruo Harada, Jun Aniwa und Yoshihiro Yonezawa als Protest gegen die schlecht organisierte Nihon Manha Taikai ins Leben gerufen. Der erste Comic Market hatte ungefähr 70 Besucher.

Einblicke in den Comic Market 92 (2017) könnt ihr euch hier (Teil 1) und hier (Teil 2) anschauen. Einen kleinen Überblick über das Cosplay haben wir auch für euch zusammengestellt.

Quelle Mantan Web

Neue Artikel

Zahl der gestrandeten nordkoreanischen Boote in Japan 2018 so hoch wie nie zuvor

Die Anzahl der Boote aus Nordkorea, die 2018 an Japans Ufern gefunden wurden, war fast doppelt so hoch wie...

Starke Grippewelle in Japan

Das japanische Gesundheitsministerium gibt an, dass eine heftige Grippewelle das ganze Land getroffen hat. Etwa 1,6 Millionen Menschen sind...

Japanisches Plakat behauptet: „Kurze Röcke von Schuluniformen provozieren sexuelle Übergriffe“

Viele Organisationen bringen Produkte auf den Markt, die Schülerinnen und junge Frauen vor sexuellen Übergriffen schützen sollen. Für das...

Bilder eines Asylsuchenden mit Handschellen im Krankenhaus sorgen in Japan für Diskussionen

Das Foto eines Asylsuchenden aus Bangladesch, der zu einem Krankenhausaufenthalt mit Handschellen und Fußfesseln vorgeführt wird, verursacht in Japan eine...

Lesetipps

Japanische Architektur: Von der Erdhütte bis zum Wolkenkratzer – Teil 4

Im vierten Teil unserer Reihe soll es nun um die Architektur der Kamakura- und Muromachi-Zeit gehen. Kamakura-Zeit (1185-1333 n. Chr.) Nach...

Osaka: River of Lights begeistert unzählige Besucher

Seit dem 4. November können die Besucher des berühmten Midosuji-Boulevard in Osaka wieder den River of Lights bestaunen, in...

CNN-Spezial: Spirit of Tokyo und Hidetoshi Nakata erkunden die einzigartige Kultur und Geschichte der japanischen Hauptstadt

In diesem Monat begleitet CNN den ehemaligen Profifußballer Hidetoshi Nakata auf eine abwechslungsreiche Reise nach Tokyo. CNN zeigt, wie...

Interview mit peppermint anime zum Thema Simulcast und Online-Streaming

Animes im Simulcast und Online-Angebot werden immer beliebter. Da stellt sich die Frage: Löst das Online-Streaming physikalische Releases oder TV-Ausstrahlung bald...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück