Crossover Anime zum 10 Jubeläum To Aru Majutsu no Index

    JC Staff
    JC Staff

    Vor 10 Jahren debütierte Kazuma Kamachi „To Aru Majutsu no Index“ Light Novel Reihe. Das wird nun mit einem Crossover Anime gefeiert.

    Die Light Novel erschien am 10 April 2014 und umfasst mittlerweile 32 Bände und 3 Sonderausgaben, dazu erschien im Mai 2007 eine Manga Reihe, die zur Zeit 12 Ausgaben umfasst und von 2008 bis 2011 eine Anime Adaption von JC Staff. Weiter Ableger der Light Novel ist unter anderem die Anime Serie To Aru Kagaku no Railgun, von der auch ein OVA erschien und ein Hörspiel.

    die Geschichte handelt von einer Welt, in dem Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten und Menschen, die Magie beherrschen, existieren. Die Stadt „Academy City“ in der der Schüler Toma Kamijo lebt, dient der Erforschung dieser Fähigkeiten. Fast alle Menschen besitzen besondere Fähigkeiten und werden in Level nach ihrer militärischen Verwendbarkeit in Level eingeteilt. Personen mit Level 0 haben praktisch keine Fähigkeiten und Menschen mit Level 5 besitzen besonders stark ausgeprägte Fähigkeiten. Toma gehört zu den Level 0 Menschen, obwohl er aber eine stark unterschätze Fähigkeit besitzt. Mit seiner rechten Hand, kann er sowohl magische wie auch psychische Kräfte negieren. Diese Fähigkeit „Imagine Breaker“ genannt, verlieht in jedoch keine Angriffsvorteile.

    Als Toma an einem normalen Tag aus der Schule heimkehrt, finder er die völlig erschöpfte Index, die an seinem Balkongitter hängt. Es stellt sich heraus, dass sie eine Nonne der Church of England ist und in ihren Geist magische Texte des Index Librorum Prohibitorum abgelegt wurden. Da ihr Kopf mit so vielen Informationen vollgestopft wurde, dass sie praktisch eine wandelnde Bibliothek ist, da sie viele Feinde, die das Wissen für sich nutzen wollen. Als Toma Index bei sich aufnimmt, gerät er zwischen die Fronten und findet Stück für Stück immer mehr über die Geheimnisse der Academy City und Index heraus.

    Das Studio JC Staff produziert das Crossover Video, dass das 9 von 10 Projekten anlässlich des 10 Geburtstags der Reihe darstellt.

    Zu den weiteren Projekten gehören Glückwunsch Skizze sowie Glückwunschbotschaften von Kamachi´s Kollegen, ein ArtBook und eine Jubiläums Sammelfigur.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime