Crunchyroll zeigt Schwarzesmarken als Simulcast

    Anime Adaption von Muv-Luv Sequel Light Novel bei Crunchyroll

    Schwarzesmarken
    Schwarzesmarken

    Wie Crunchyroll bekannt gegeben hat, wird der Anime Schwarzesmarken als Simulcast in ihr Programm aufgenommen.

    Schwarzmarken basiert auf der Muv-Luv Alternative Spinoff Novel, die Novel stammt von Hiroki Uchida und CARBELIAN war für die Illustrationen verantwortlich. Die Geschichte spielt 1983, 18 Jahre nach dem früheren Fortsetzungsroman Muv-Luv alternative: Total Eclipse und konzentriert sich auf die 666.

    Die Anime Adaption startet am 10. Januar um 19:35 Uhr für Premiumuser.

    Bereits am 9.11 wurde angekündigt, dass die Band fripSide den Opening Theme performen wird. Die Regie wird Tetsuya Watanabe führen, Tatsuto Higuchi ist für das Drehbuch verantwortlich und Shuichi Hara für das Charakterdesign. Die Animation entsteht bei Linden Films.

    Im Cast dabei sind:

    • Kenichi Suzumura als Theodor Eberbach
    • Minami Tanaka als Katia Waldheim
    • Nozomi Yamamoto als Irisdina Bernhard
    • Yoshino Nanjou as Liz Hohenstein
    • Kiyono Yasuno als Gretel Jeckeln
    • Chika Anzai als Anett Hosenfeld
    • Emiri Katō als Pham Thi Lan
    • Michiyo Murase als Sylwia Krzasińska
    • Kenta Miyake als Walther Kruger
    • Yukari Tamura als Beatrix Brehmer
    • Ken Narita als Heinze Axmann
    • Manami Numakura als Circe Steinhoff

    Alle Smulcast der Winter Season 2016 findet ihr in unserer Simulcast Seasonlisten.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime