Da Vinci Magazin Rangliste 2015

    Attack on Titan abgelöst.

    Das Magazin Da Vinci veröffentlichte zum 16. mal die „Book of the Year“ Liste.

    Anders als bei der Kono Manga ga Sugoi Liste, basiert das Ranking nicht auf Verkäufen, sondern auf einer Bewertung von 5.092 Wählern, darunter Schriftstellern, Buchhandlungsmitarbeitern und Da Vinci Lesern.

    Letztes Jahr dominierte die Liste noch Attack on Titan, dieses Jahr hat es March comes like a Linon auf Platz 1 geschafft. Gefolgt von One Piece, der es wieder auf den 2. Platz geschafft hat. Aufgestiegen ist dieses Jahr Detective Conan, der letztes Jahr noch auf Platz 11. gewesen ist.

    Das gesamte Ranking:

    1. March comes in like a lion von Chika Umino
    2. One Piece von Eiichiro Oda
    3. Attack on Titan von Hajime Isayama
    4. Detective Conan von Gosho Aoyama
    5. Silver Spoon von Hiromu Arakawa
    6. Haikyu!! von Haruichi Furudate
    7. Naruto von Masashi Kishimoto
    8. Space Brothers von Chūya Koyama
    9. Assassination Classroom von Yusei Matsui
    10. Chihayafuru von Yuki Suetsugu
    11. My Love Story!! von Kazune Kawahara, Aruko
    12. Orange von Ichigo Takano
    13. Dungeon Meshi von Ryōko Kui
    14. Hozuki no Reitetsu von Natsumi Eguchi
    15. What Did You Eat Yesterday? von Fumi Yoshinaga
    16. Nami yo Kiitekure von Hiroaki Samura
    17. The Heroic Legend of Arslan von Hiromu Arakawa
    18. Your Lie in April von Naoshi Arakawa
    19. Bungō Stray Dogs von Sango Harukawa und Kafka Asagiri
    20. The Ancient Magus‘ Bride von Kore Yamazaki
    21. JoJolion von Hirohiko Araki
    22. Kuro Hakubutsukan: Ghost and Lady von Kazuhiro Fujita
    23. Kōdai-ke no Hitobito von Kozueko Morimoto
    24. Kimi ni Todoke von Karuho Shiina
    25. Gintama von Hideaki Sorachi
    26. My Hero Academia von Kōhei Horikoshi
    27. Tokyo Tarareba-jō von Akiko Higashimura
    28. Golden Kamui von Satoru Noda
    29. The Seven Deadly Sins von Nakaba Suzuki
    30. Kōnodori von Yū Suzunoki
    31. Yona of the Dawn von Mizuho Kusanagi
    32. Kakukaku Shikajika von Akiko Higashimura
    33. World Trigger von Daisuke Ashihara
    34. Barakamon von Satsuki Yoshino
    35. Ōoku: The Inner Chambers von Fumi Yoshinaga
    36. Yowamushi Pedal von Wataru Watanabe
    37. Master Keaton Remaster von Takashi Nagasaki und Naoki Urasawa
    38. Prison School von Akira Hiramoto
    39. Kyō wa Kaisha Yasumimasu. von Mari Fujimura
    40. Saint Young Men von Hikaru Nakamura
    41. Asahinagu von Ai Kozaki
    42. Hataraku Saibō von Akane Shimizu
    43. Monthly Girls‘ Nozaki-kun von Izumi Tsubaki
    44. Black Butler von Yana Toboso
    45. Kuroko’s Basketball von Tadatoshi Fujimaki
    46. Kingdom von Yasuhisa Hara
    47. Kochira Katsushika-ku Kamearikouen-mae Hashutsujo von Osamu Akimoto
    48. Otaku ni Koi wa Muzukashii von Fujita
    49. Boku dake ga Inai Machi von Kei Sanbe
    50. Mix von Mitsuru Adachi
    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime