Popkultur Anime Danganronpa - Kazutaka Kodaka äußert sich zur Anime Adaption mit klaren Worten

Danganronpa – Kazutaka Kodaka äußert sich zur Anime Adaption mit klaren Worten

Danganropa Schöpfer und Drehbuch Autor Kazutaka Kodaka äußerte sich mit sehr klaren Worten auf Twitter dazu, wieso es keine Anime Adaption des 2. Teils der Kazutaka Kodaka, Game Reihe gibt.

“Die Original Geschichte im 2. Teil des Games endet und auch einige Charakter Geschichten.”, so der Autor.

2のキャラが嫌いな訳じゃなくて、たとえば2のキャラのその後を描こうとしても軽くは出来ない訳ですよ。深く掘り下げないといけないので。また別の作品としてゼロから組み立てないと無理なんですよ。ただの軽いファンサービスで終わらせたくないので。 (Quelle Twitter)

“Er hasse die Charaktere aus 2 nicht, aber als Beispiel, kann nicht einfach schreiben, was mit den Charakteren nach 2 passiert. es ist auch nicht so einfach, den Titel als 0, also völlig neu zu erstellen. Das will ich nicht, dies wäre einfach nur ein billiger Fan Service”, so Kodaka.

自分が産んだキャラだから嫌いな訳ないじゃないの。なのに2飛ばしたーとか、2のキャラ嫌いだーとか、ばかり言われるとイラッとする。嫌いじゃないけど書かないし書けないだけ。 (Quelle: Twitter)

Und weiter: “Es sind Charaktere die ich erstellt habe und es ist keine Art, wenn ich sie hassen würde. Aber es macht mich wütend, wenn die Leute sagen, dass ich 2 übersprungen habe oder dass ich sie hasse. Die Ganze Zeit, die ganze verdammte Zeit. Ich hasse sie aber nicht, aber ich kann nicht einfach ihre Geschichte neu schreiben.”

Die Geschichte des 3. Teils handelt vom Abschluss der “Hope Peak Academy” Geschichte. Spike Chunsoft kündigte bereits an, dass ein neues Games namens New Danganronpa V3: Minna no Koroshiai Shin Gakki in Arbeit sei und das spiel nicht mehr an der Academy spielen wird.

Die Regie bei Danganronpa 3: The End of Kibōgamine Gakuen wird Seiji Kishi führen, das Charakterdesign kommt von Kazuaki Morita und Ryoko Amisaki. Für die Produktion ist das Studio Lerche zuständig.

Die Geschichte spielt in der Hope’s Peak Academy, einer elitäre Privatschule, in der nur die Besten der Besten eintreten dürfen. Absolventen dieser – wenn auch etwas dubiosen – Elite-Institution soll die ganze Welt offen stehen. Doch ein Abschluss ist kein einfaches Unterfangen, schließlich ist der Schuldirektor Monokuma, ein mechanisierter Teddybär mit zwei gegensätzlichen Gesichtshälften, die auch seine verdorbene Charakterzüge wiederspiegeln.  Um die heiligen Hallen dieser Akademie zu verlassen gilt es einen der anderen Mitschüler das Leben nehmen, ohne das jemand davon Wind bekommt. Allerdings wenn derjenige mit Blut besudelten Händen erwischt wird, erhält der Täter selbst die tödliche Bestrafung. Anfangs möchte sich keiner der Anwesenden an dem absurden Spiel beteiligen, doch wenn erstmal der erste Stein ins Rollen gebracht wird, kommen durch die Angst und Verzweiflung tiefverborgene Abgründe zutage.

 

Neue Artikel

Yoshiki wird die Musik für den Actionfilm xXx 4 und den Animationsfilm Spycies komponieren

Das H Collective hat sich mit dem erfolgreichen japanischen Komponisten und Musiker YOSHIKI zusammengeschlossen, um die nächste Episode des...

Label animiert Frauen zu sexy Geschenken zum Valentinstag

Am Valentinstag ist es auch in Japan üblich dem Jungen, den man mag, Schokolade zu schenken. Was ist allerdings,...

Riesiges Pinguin-Baby erobert online die Herzen der Fans

Ein Video aus einem japanischen Aquarium zeigt ein riesiges Baby einer Familie Königspinguine. Der Clip ging vor etwas mehr...

Ältester Mann der Welt verstirbt mit 113 Jahren in Hokkaido

Letztes Jahr im Juli feierte der älteste Mann der Welt in Hokkaido seinen 113. Geburtstag. Trotz seines hohen Alters...

Lesetipps

Yuzu Hakusai – Chinakohl mit Yuzu

LEVEL: Anfänger VORBEREITUNGSZEIT: 5 minYuzu Hakusai (柚子白菜) ist ein typisch japanisches Tsukemono (漬物 - wörtlich: Eingelegte Dinge) und rund ums...

Diskriminierung und Mobbing von Kindern aus Fukushima

Nach der Dreifachkatastrophe von Fukushima im Jahre 2011 mussten Hunderttausende Menschen wegen der drohenden Strahlung ihre Heimat verlassen und...

Splatoon 2 – Nintendo kündigt neues Splatfest an

Nintendo hat ein weiteres Splatoon 2 Splatfest angekündigt, das bereits am Freitag stattfinden soll.Leider ist bisher nicht bekannt, ob...

Menschenhandel – Über die Schattenseiten Japans Teil 1

Anime, J-Pop, Kampfkunst und ganz viel Bling. Ist das nicht, was uns durch den Kopf geht, wenn wir den...

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück