MangaManga & Anime

Das sind die Mangas zum Gratis Comic Tag 2016!

Am 14. Mai 2016 findet zum siebenten Mal der Gratis Comic Tag statt. Bei ausgewählten Buchhandlungen und Comicläden könnt ihr euch Leseproben zu verschiedenen Titeln abgreifen. 34 Werke sind dieses Jahr vertreten, darunter auch sechs Mangas von den Verlagen CARLSEN MANGA!, Schreiber & Leser, Kazé Manga sowie Panini, worunter sich wiederum mit Das Liberi-Projekt und Lupus in Fabula zwei deutsche Eigenproduktionen untermischen. Es handelt sich um folgende sechs Titel:

Das Liberi-Projekt von Tamasaburo (CARLSEN MANGA!)

Der deutsche Manga Das Liberi-Projekt von Künstlerin Tamasaburo ist auf drei Bände ausgelegt, wobei der erste bereits am 1. März 2016 von CARLSEN MANGA! für 6,95 Euro mit über 200 Seiten herausgebracht wird. Fantasy, Abenteuer, aber auch allerlei Humor erwarten Leser in diesem Werk, was als Großtaschenbuch im Format 12,50 x 18,00 cm sowie mit einer Altersempfehlung ab 12 ausgestattet ist. CARLSEN MANGA! beschreibt das Werk mit den Worten:

»Der Große Krieg spaltet die Welt und der grausame Tyrann Ankhammerad wird vom stolzen Krieger Seelenbinder in die Unterwelt verbannt.
3000 Jahre später gerät die Schülerin Kuruna auf einem Ausflug zum Gedenktag Seelenbinders in einen Sandsturm. Ihre Retter sind ausgerechnet zwei wilde Typen mit übernatürlichen Fähigkeiten – Liberi, die von einem größenwahnsinnigen Wissenschaftler erschaffen wurden. Plötzlich steckt Kuruna mitten in einem Kampf zwischen Gut und Böse um das geheimnisvolle Liberi-Projekt.«

Lupus in Fabula von Kamineo (CARLSEN MANGA!)

Die deutsche Künstlerin Kamineo (Beware of the Dog) ist vor allem für ihren Boys-Love-Manga ALPHA² bekannt, der in der Erstveröffentlichung bei Schwarzer Turm in drei Bänden herauskam, bevor CARLSEN MANGA! das Werk später in einem gesammelten Einzelband auf den Markt brachte. Auch Kamineos neuestes Projekt Lupus in Fabula ist als Trilogie ausgelegt, die wie Das Liberi-Projekt von Tamasaburo am 1. März und im selben Format beim Verlag erscheint, mit 7,95 Euro aber knapp teurer ausfällt.

Die Leseprobe zum Gratis Comic Tag präsentiert euch das erste Kapitel des Boys-Love-Werks, welches euch nach Nordamerika entführt und in mysteriöse Fälle des FBIs einweiht. Zudem erwarten euch weitere Extras und Zusatzseiten. CARLSEN MANGA! beschreibt den Manga mit den Worten:

»Im Zentrum der Geschichte steht der Agent J, der mit seiner Partnerin Ace die Grenzfälle des Federal Bureau of Investigation bearbeitet. Denn mitten unter uns leben übernatürliche Wesen, sogenannte Metahominidae, deren Lebensweisen manchmal im direkten Gegensatz zu denen gewöhnlicher Menschen und ihrer Gesetzgebung stehen. Zur Seite steht ihnen der geheimnisvolle Sky, der dem gut aussehenden J immer wieder Informationen zuspielt …«

Dimension W von Yuji Iwahara (Kazé Manga)

Yuji Iwahara (König der Dornen) ist unter anderem als Charakterdesigner von Darker than Black bekannt. Dimension W startete 2011 in Square Enix‘ Young Gangan und umfasst bisher neun Bände. Hierzulande bringt Kazé Manga den ersten Band am 7. April 2016 für 6,95 Euro heraus. In Japan inspirierte der Manga bereits eine Anime-Adaption (wir berichteten).

In der Geschichte ist es der Menschheit im Jahr 2051 gelungen, eine neue unerschöpfliche Energie – »Coils« genannt – zu erfinden. In 2072 begegnet ein begabter Fachmann für Wiedergewinnung namens Kyoma Mabuchi einer geheimnisvollen, schönen Frau bei der Bewältigung eines bestimmten Jobs. Es wird ein schicksalhaftes Treffen, welches die Tür in die neue Dimension »W« öffnet …

Seraph of the End von Takaya Kamagi, Yamato Yamamoto und Daisuke Furuya (Kazé Manga)

Am 7. April 2016 veröffentlicht Kazé Manga ebenso den ersten Band von Seraph of the End (im Original Owari no Seraph). Die düstere Fantasy-Serie debütierte im Jahr 2012 in Shueishas Jump Square. Am 10. Oktober 2015 startete in Japan die zweite Staffel der Seraph of the End-Anime-Adaption.

Der Manga spielt in einer Welt, in der ein unbekanntes Virus fast alle Menschen ausgerottet hat und lediglich die Kinder verschont blieben. Diese wurden wiederum von Vampiren versklavt. Protagonist der Story ist ein Mensch namens Yuichiro Hyakuya, der davon träumt, stark genug zu werden, um alle Vampire zu töten.

Taniguchi: Short Stories von Jiro Taniguchi (Schreiber & Leser, Carlsen)

Von Jiro Taniguchi sind hierzulande schon unzählige Titel erschienen. Zuletzt etwa im September 2015 der Einzelband Die Wächter des Louvre bei Carlsen und im November der dritte Teil von Trouble is my business bei Schreiber & Leser.

Die Ausgabe zum Gratis Comic Tag, bei dem sich die beiden Verlage zusammentun, hält die drei Kurzgeschichten Stimmen der Götter, Vögel beobachten und Verschwommene Landschaft bereit, welche sich alle dem übergreifenden Thema Natur widmen.

Pokémon – Die ersten Abenteuer von Hidenori Kusaka und Mato (Panini)

Pokémon ist weltberühmt und beliebt. Wer kennt die kleinen Pocket Monster nicht, ob nun durch die stets wachsende Spielereihe von Nintendo, Animes, Merchandise, Kinofilme – oder eben auch Mangas. Pokémon – Die ersten Abenteuer erzählt das, was der Titel verspricht.

Rot ist ein Junge aus Alabastia, der von Professor Eich mit einem Pokédex ausgestattet wurde. Er möchte der beste Pokémon-Trainer überhaupt werden. Doch in Blau hat Rot einen ernsten Rivalen, der in schwierigen Situationen mit ihm an einem Strang zieht. Auf seiner Reise stößt der junge Protagonist auf eine zwielichtige Organisation: Team Rocket.

Panini veröffentlicht den ersten Band bereits am 26. Januar 2016 zum 20-jährigen Jubiläum des Pokémon-Franchise für 6,99 Euro auf Deutsch.

Eine Übersicht aller teilnehmenden Titel zum Gratis Comic Tag 2016 findet ihr hier auf der offiziellen Webseite der Veranstaltung. Egmont und TOKYOPOP sind zwar nicht mit Mangas vertreten, schicken aber Leseproben aus der Comicsparte ins Rennen.

Der Gratis Comic Tag findet im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) jährlich seit 2010 am zweiten Samstag im Mai statt. Als Vorbild dient der Free Comic Book Day in den USA, welcher seit 2002 am ersten Samstag im Mai abgehalten wird. Bei der Marketing-Aktion von Comicverlagen und -händlern werden von ausgewählten Titeln Leseproben mit einer Dicke von 30 bis 50 Seiten erstellt, die Interessierte in teilnehmenden Läden kostenlos ergattern können. Ziel ist es, so neue Leser zu gewinnen. Aufgrund des Andrangs gibt es in vielen Geschäften jedoch Begrenzungen, wie viele Hefte eine Person nehmen darf. An manchen Orten gibt es ein zusätzliches Programm am Gratis Comic Tag, wie etwa Signierstunden, Wettbewerbe und Gewinnspiele.

Das Liberi-Projekt © by Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2016/Tamasaburo
Lupus in Fabula © by Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2016/Kamineo
Dimension W © 2011 Yuji Iwahara/Square Enix
© 2016 VIZ Media Switzerland SA
Owari no Seraph © 2013 Takaya Kagami, Daisuke Furuya, Yamato Yamamoto/Shueisha Inc.
Seraph of the End © 2016 VIZ Media Switzerland SA
Jiro Taniguchi (GCT-Ausgabe) © by Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2016 • Verlag Schreiber&Leser, Hamburg 2016
Pocket Monster Special © 1997 Kusaka Hidenori, Mato/SHOGAKUKAN • Nintendo
Pokémon – Die ersten Abenteuer © 2016 Panini Verlags GmbH

Vielleicht auch interessant