de.zibels Dreizehn erscheint zur AnimagiC

Vielen mag die Verschiebung gar nicht aufgefallen sein, zumal in den Onlineshops immer noch der 5. Juni angegeben ist. Aber das Erstlingswerk Dreizehn von Justyna Koj, bekannt als de.zibel, wurde um einen Monat verschoben.

Es erscheint demzufolge passend zur AnimagiC, wo die Zeichnerin ebenso Signierstunden geben wird.  Dies bestätigte Justyna AnimeY persönlich.

EMA publiziert den Boys-Love-Einzelband Dreizehn, welcher die fantasievoll sowie historisch angehauchte Geschichte des jungen Fabrikarbeiters Adrian erzählt. Dieser wird von dem Schornsteinfeger Kian in eine mysteriöse und magische Welt gezogen.