Deutsche Manga-Eigenproduktionen auf der Connichi 2014

    In wenigen Stunden öffnet die Connichi 2014 für drei Tage ihre Pforten. Mit dabei sind auch hiesige Manga-Zeichner, die ihre Eigenproduktionen anbieten. In den letzten Tagen und Wochen haben wir fleißig von den bevorstehenden Veröffentlichungen berichtet. Die folgende Liste soll einen besseren Überblick über die Mangas verleihen. Jeder Titel ist mit dem entsprechenden Newsartikel verlinkt, in dem ihr nähere Informationen (Preis, Seitenanzahl, Inhalt, etc.) erfahren könnt. AnimeY ist stets bemüht, eine vollständige Übersicht über den deutschen Manga-Markt zu bieten. Sollten Neuerscheinungen unter den Titeln fehlen, könnt ihr uns diese gerne mitteilen.

    • Before Juliet, Band 1 von Ta Moè (Interview)
    • Black Butterfly von SeductionParade
    • Brave von Bärenbrot
    • Get this Straight von HolzEsserin und Salamandra
    • Get Your Man, Band 1 von Kami (Interview)
    • Glück ist: Wenn man aufwacht und noch eine Niere da ist. von Hugi
    • Grablicht, Band 3 von Daniela Winkler
    • He’s half-baked von HolzEsserin und Salamandra
    • Hockey Homo, Band 2 von Nana »Yaa« Kyere (Interview)
    • Infamous Justice Force Strikers, Band 1 von David Füleki (Rezension)
      Der Manga war erstmals auf dem Comicgarten Leipzig 2014 (6. September) erhältlich.
    • Memories of Eden von Sen Cross (Interview)
    • Morgens Mittags Abends, Kapitel 1 von Nayght-tsuki (Interview)
    • Ovum, Kapitel 1 von Wieland »Sorata« Möbus und Tina »Alexis Hiemis« Harnisch
    • remorse von Pearsfears
    • See me. Love me. von MK.Artworks (Rezension)
    • Sugarland InFUSION, Band 1 von Mullana
    • The Pink End von Zombiezeemo
      Nach Angaben auf Facebook hat es die Druckerei doch nicht rechtzeitig geschafft, deswegen ist dieser Manga nicht wie geplant auf der Connichi erhältlich, kann aber online bestellt werden.
    • Threesome, Kapitel 1 von Etsu Chan