High Angle B-Side – Vorverkauf bis 13. Februar

    Vorgeschichte zu High Angle als Novel mit Illustrationen von Nana Yaa

    Auf der Facebook-Seite zum deutschen Manga High Angle läuft seit gestern Abend der Vorverkauf zum ersten Band der Novel High Angle B-Side.

    Dabei handelt es sich um die Vorgeschichte zu High Angle. Das illustrierte Taschenbuch umfasst ca. 238 Seiten im Format 21 x 14,8 cm (DIN A5), davon 32 Illustrationen, darunter sechs in Farbe, aus der Feder von High Angle-Mangaka Nana Yaa (Hockey Homo) persönlich. Geschrieben wurde High Angle B-Side von Anne Atsusa mit Nana Yaa als Co-Autorin. Es ist der erste von insgesamt zwei Bänden. Erscheinen tut das Werk beim Kleinverlag Neon Comics.

    Der Vorverkauf der ersten Auflage von High Angle B-Side, Band 1, findet vom 15. Januar 20 Uhr bis 13. Februar statt. Beim Druck handelt es sich um Print-on-Demand. Die Anzahl an eingegangenen und bezahlten Bestellungen bestimmt, wie viele Exemplare nach Ablauf der Vorverkauf-Phase tatsächlich gedruckt werden. Der erste Band kostet 10 Euro. Neben Versand per Post nach der Messe (Versandkosten innerhalb Deutschlands: 1,50 Euro) können sich Selbstabholer ihr gekauftes Exemplar auch auf der Leipziger Buchmesse/Manga-Comic-Convention 2016 krallen. Hierbei gilt sogar: Es gibt ein besonderes Geschenk für Selbstabholer, solange der Vorrat reicht.

    High Angle B-Side spielt ein Jahr vor der Handlung der Hauptreihe und erzählt vom Wright Kite Knights Klub unter der Leitung von Tornado Balotelli, der mit der jungen Wendy einen neuen Schützling unter seine Fittiche nimmt. Neben neuen Gesichtern tauchen auch bekannte Personen aus High Angle auf.

    Die beiden Schafferinnen beschreiben den Roman mit den Worten: »Eigentlich hatte Wendy mit dem Eintritt in die Highschool beschlossen, endlich einmal ganz normal und unauffällig zu werden und das zu tun, was normale Mädchen in ihrem Alter so taten – und das hieß ganz sicher nicht, Lenkdrachen im Duell steigen zu lassen und sich dabei gegenseitig mit fiesen Sprüchen anzuheizen! Doch was sind schon gute Vorsätze, wenn zwischen ihnen und der Realität eine mysteriöse Begegnung in der Besenkammer und bunte Mädchenunterhosen stehen?!«

    High Angle ist ein 2013 online auf Animexx von der Künstlerin Nana Yaa gestarteter Sport-Manga zum Thema Drachensteigen, der auf höchst humorvolle Art das Shonen-Genre parodiert. Nachdem es das Werk 2014 bereits zu einer ersten Printversion unter dem Kleinverlag Neon Comics geschafft hatte, pausiert der Manga aktuell auf Animexx, da Nana Yaa die Geschichte neu zeichnen wird.

    Auch High Angle B-Side fand seinen Ursprung auf Animexx. 37 Kapitel mit 103134 Wörter stehen euch dort zur Verfügung. Die Online-Version der Vorgeschichte pausiert. Neben ihrer Arbeit als Autorin ist die studierte Buchwissenschaftlerin Anne Atsusa auch als Cosplayerin unterwegs. Alles rund um ihre Cosplay-Tätigkeiten erfährt ihr auf der Künstlerseite von Anne Atsusa auf Facebook.

    fallenshadow
    Passionierte Liebhaberin der deutschen Manga-Zeichner-Szene, Manga über Anime Stellerin, es darf auch mal ein amerikanischer Comic sein, Avocado Makis sind lecker, liebt Regentage, zu faul Haare schneiden zu lassen, Mathe ist easy, Tofu ist mein Fleisch