Die 5 besten Simulcast der Sommer Season 2015

    © Sumikai

    Die Anime der Sommer Season 2015 sind vorbei und wir haben natürlich fleißig mitgeschaut.

    Aus der Liste haben wir unsere 5 Favoriten gewählt, quer durch alle Anime on Demand Anbieter. Bei der Liste wurden nur die Anime eingeschlossen, die auch in der Sommer Season gestartet sind. Anime, die über die Frühjahrs Season hinaus gelaufen sind, tauchen also im Ranking nicht auf.

    Platz 1.

    Himōto! Umaru-chan
    Himōto! Umaru-chan

    Himōto! Umaru-chan
    Studio: Doga Kobo
    Regie: Masahiko Ohta
    Drehbuch: Takashi Aoshima
    Anbieter: Crunchyroll

    Himōto! Umaru-chan, von Mangaka Sankaku Head, handelt von Umaru, Taihei´s kleine Schwester, die wunderschön ist und sehr gut in Sport. Aber sie hat auch ein Geheimnis. Das nun veröffentlichte Key Visual lässt das Geheimnis erahnen, außerdem zeigt es die Charaktere des Anime und lässt erahnen, dass er ziemlich schräg werden wird.

    Meinung: Der Anime hatte zwar nicht die beste Animation, aber die Geschichten waren komisch und die Synchronsprecherin von Umaru hat einen richtig guten Job gemacht.

     

    Platz 2.

    Charlotte
    Charlotte

    Charlotte
    Studio: P.A.Works
    Regie: Yoshiyuki Asai
    Drehbuch: Jun Maeda
    Anbieter: peppermint anime

    Die Geschichte von Charlotte handelt von Jungen und Mädchen, die eine besondere Fähigkeit haben. Diese Fähigkeiten treten bei einem kleinen Prozentsatz von Menschen, während ihrer Pubertät auf. Yū Otosaka nutzt seine Macht, ohne das andere es wissen und lebt ein ziemlich normales Schulleben. Vor ihm erscheint plötzlich Nao Tomori. Durch das Treffen mit ihr, werden Zahnräder in Gang gesetzt für die “Power Nutzer”.

    Meinung: Interessante Story, toller Soundtrack und die Animation war richtig gut. Auch wenn es am Ende zu schnell gegangen ist und der Anime eigentlich 24 Folgen gebraucht hätte, bot der Anime gute Unterhaltung.

     

    Platz 3.

    Gangsta
    Gangsta

    Gangsta
    Studio: Manglobe
    Regie: Shinichi Inotsume
    Drehbuch: Tsutchie
    Anbieter: nipponart/Anime on Demand

    Gangsta ist eine Adaption des gleichnamigen Manga von Koshske und erzählt die Geschichte von Nick und Worick, zwei Männer die zwei sehr unterschiedliche Jobs haben. Der eine ist Mitglied der Mafia, der andere ist ein Polizist. Beide leben in Ergastulum, einer maroden Stadt mit Mafia, Gangster, Prostituierten und korrupten Polizisten.

    Meinung: Die Story wurde richtig gut in Szene gesetzt, die Animation war sehr gut und es stimmte sehr viel.

     

    Platz 4.

    Gate
    Gate

    Gate
    Studio: A-! Pictures
    Regie: Takahiko Kyōgoku
    Drehbuch: ?
    Anbieter Crunchyroll

    Bei Gate: Jieitai Kanochi nite, Kaku Tatakaeri handelt es sich um eine Militär Fantasy Light Novel Reihe, die während der Zeit spielt, als in Tokyo´s Stadtteil Ginza, irgendwann im 21. Jahrhundert, ein Tor erscheint. Durch das Tor kommen Monster und Ritter des mittelalterlichen Europas und andere Fantasy Wesen, die die Einwohner von Tokyo töten. Das Ereignis wird als Ginza bekannt.

    Die Regierung schickt eine kleine Truppe von Soldaten der japanischen Selbstverteidigungsstreitkräfte durch das Tor in die alternative Welt. Unter der Leitung des Soldaten Yoji, findet die Truppe Dörfer vor, die von einem Drachen angegriffen werden. Eine Elfin, die eine Überlebende des Amoklaufes des Drachen ist, schließt sich der Gruppe auf ihrer Reise durch die neue Welt an.

    Meinung: Gate hatte ein sehr gutes Setting, auch über die Animation konnte man nicht meckern.

    Platz 5.

    Classroom Crisis
    Classroom Crisis

    Classroom Crisis
    Studio: Lay-duce
    Regie: Kenji Nagasaki
    Drehbuch: Fumiaki Maruto
    Anbieter: peppermint anime

    Der Anime handelt von den Sorgen und Nöten, von Schülern in der Oberstufe. Die Regie führt Kenji Nagasaki bei dem Studio Lay-duce, Hiro Kanzaki ist für das Charakterdesign verantwortlich und das Drehbuch kommt von Fumiaki Maruto.

    Meinung: Teilweise lustiger, teilweise ernst. Aber die Mischung hatte etwas, dass diesen Anime interessant gemacht hat.

     

     

    Und welche Anime waren eure Highlights in der letzten Simulcast Season?

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime