• Popkultur

Anzeige

Die sechste „AnimeJapan“ konnte mehr als 146.000 Besucher erzielen!

Die „AnimeJapan“ ist ein Event enormer Größe in der Welt der Anime. So ist es auch nicht verwunderlich, dass dieses Jahr erneut eine große Anzahl Besucher zum sechsten Jahr der Messe erschien.

Die AnimeJapan wurde dieses Jahr in der Tokyo Big Sight veranstaltet und konnte mit schätzungsweise mehr als 146.000 Besuchern in den ersten zwei Tagen (Samstag und Sonntag) eine sehr hohe Zahl erzielen. Im Vergleich zum letzten Jahr jedoch sind die Besucherzahlen zurückgegangen. So wurden mehr als 152.000 Besucher verzeichnet, wobei sich die Zahl hier auf alle vier Veranstaltungstage bezieht. Während es 2016 nur 135.323 Besucher waren, waren es 2017 schon 145.453 Besucher und die Zahl scheint in den nächsten Jahren noch zu steigen.

Neben der AnimeJapan war noch eine weitere Veranstaltung im Tokyo Big Sight vorzufinden: die „Anime Festa“. Die Anime Festa fand gleichzeitig zu den Besuchertagen vom 23. bis 24. März 2019 statt und musste leider im Vergleich zum Vorjahr mit einem minimalen Rückgang einstecken. Während im Vorjahr noch 14.304 Besucher verzeichnet wurden, waren es dieses Jahr nur 14.285 Besucher.

Die nächste AnimeJapan sowie auch die Anime Festa werden nächstes Jahr ebenfalls wieder zu Tokyo Big Sight zurückkehren, während ersteres vom 21. bis 24 März und zweiteres vom 21. bis 22. März 2020 seine Veranstaltung eröffnet. Im Gegensatz zu den letzten Jahren wird die AnimeJapan jedoch von der Tokyo Big Sight’s East Exhibition Hall und dem Conference Tower in die West Exhibition Hall, South Exhibition Hall und dem Conference Tower übergehen, welche im Vergleich zum vorherigen Standort mit 67.260 Quadratmetern nur 57.280 Quadratmeter aufweisen kann.

Der Grund dafür sind die bald folgenden Olympischen Spiele, zu deren Anlass Tokyo Big Sight renoviert wird. Die Olympischen Spiele nehmen den gesamten Hauptkomplex ein, um ihn als Hauptpressezentrum und internationales Sendezentrum zu nutzen. Dieser Vorgang hat sich schon dieses Jahr auf die Comic-Market-Veranstaltung ausgewirkt, und wird es vermutlich auch nächstes Jahr tun.

Dies war das erste Jahr, an der die Reihenfolge der Geschäftstage und Publikumstage geändert wurde. Normalerweise finden die Geschäftstage während einem Donnerstag und Freitag statt, während die Publikumstage am Samstag und Sonntag sind. Grund für diese Änderung ist ein nationaler Feiertag am 21. März 2019 gewesen.

Früher sind die Geschäfts- und Publikumstage überschneidend gewesen und fanden nur an drei Tagen statt. Erst seit 2017 wurde die Veranstaltung auf vier Tage verlängert und es folgten zwei separate Tage für die jeweiligen Besucher.

Die AnimeJapan-Veranstaltung wurde 2014 als Zusammenschluss von zwei früheren Veranstaltungen – Tokyo International Anime Fair (TAF) und Anime Contents Expo (ACE) – ins Leben gerufen.

Quelle: AnimeJapan Pressemitteilung

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Zebrastreifen-Glücksbringer aus Shibuya mit Hachiko als Schutz-Patron

Ein Glücksbringer aus Shibuya verbindet jetzt den bekannten Zebrastreifen der Region mit seinem wohl berühmtesten Haustier, Hachiko. Der Talisman mit diesen beiden Ikonen soll...

Japan entwirft Richtlinien, um Technologielecks an Universitäten zu verhindern

In vielen Fachbereichen sind Japans Universitäten an der internationalen Spitze. Zusammenarbeiten mit größeren Firmen oder Unternehmen sind dabei keine Seltenheit. Doch gerade bei ausländischen...

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück