Popkultur Anime Digimon Adventure tri. - zweiter Anime-Film spielt 46 Mio Yen ein

Digimon Adventure tri. – zweiter Anime-Film spielt 46 Mio Yen ein

Digimon Adventure tri. Ketsui spielte mit 27.506 verkauften Tickets in der ersten Woche 46 Millionen Yen ein und landet damit auf Rang 11 der Kinocharts.

Platz 1 erreichte der Streifen unter den limitiert laufenden Filmen.

Am 12. März (Starttag) gingen 17.543 Tickets zu Digimon Adventure tri. Ketsui über die Ladentheke, was 30 Millionen Yen ausmacht. Damit schlägt der zweite Film der seinen Vorgänger Digimon Adventure tri. Saikai. Dieser spielte an allen 16 Spieltagen 180 Millionen Yen ein.

Saikai startete am 12. März für drei Wochen in den japanischen Kinos. Der dritte Anime-Film, Digimon Adventure tri. Kokuhakum, debütiert am 24. September (wir berichteten).

Die Geschichte von Digimon Adventure tri. wird auf der offiziellen Webseite wie folgt beschrieben:

Es sind bereits sechs Jahre vergangen, seit Taichi „Tai“ Yagami und der Rest der DigiDestined während ihres Sommerabenteuers hinüber in die Digi-Welt gereist sind.

Und es sind schon fast drei Jahre seit dem letzten Kampf zwischen den Gruppen von Hikari Yagami und BelialVamdemon. Während die friedlichen Tage so dahinplätschern, war das Tor zur Digi-Welt von einem auf den anderen Tag plötzlich verschlossen. Nicht einmal die DigiDestines wissen warum, und die Monate sowie Jahre danach vergingen einfach wie im Flug.

An einem dieser friedlichen Tage erscheint plötzlich ein Kuwagamon in Odaiba. Sein Amoklauf hinterlässt in der Stadt nur Ruinen und die Leute geraten in Aufruhr. Taichi sieht das Kuwagamon per Zufall, folgt ihm alleine und möchte dem Toben ein Ende bereiten.

Aber er kann nichts gegen das Kuwagamon ausrichten. „Es hat keinen Sinn… Ich kann alleine nichts gegen ihn tun …“ In dem Moment, als das Kuwagamon brüllt und Taichi angreift, beginnt sein Digivice ein helles Licht auszustrahlen. „Taichi, schau mal, wie groß du geworden bist!“ Mit dieser bekannten Stimme wendet sich die Geschichte wieder etwas Großem entgegen. Erneut beginnt ein Abenteuer.

Neue Artikel

Forscher wollen japanische Trüffel als Luxusartikel etablieren

International ist die Tatsache, dass in Japan Trüffel in der Wildnis wachsen noch wenig bekannt. Forscher sehen in diesen...

Kabuki Schauspieler Ichikawa Ebizo wird 13. Besitzer des Danjuro

Der beliebte Kabuki-Schauspieler Ichikawa Ebizo wird im Mai 2020 zu Ichikawa Danjuro XIII ernannt.Danjuro ist ein Künstlername, der in...

Mann erfriert in Hokkaido vor der eigenen Haustür

Vor einigen Tagen kam es während eines Schneesturms in Tobetsu (Hokkaido) zu einem sogenannten Whiteout. Bei dem Phänomen reflektiert...

Kaufhaus in Osaka zeigt Ausstellung über „Nostalgie-Anime“

Viele Fans denken liebevoll an ihren ersten Anime, sowohl in Japan als auch bei uns. Die meisten großen Klassiker...

Lesetipps

Im Interview: Mitsune – Shamisen-Musik aus Berlin

Neben der Bambusflöte Shakuhachi und dem zitherartigen Koto, ist die Shamisen vermutlich eines der Instrumente, deren Klang ein Hörer...

Nippon Connection – Interview mit Martin Bregenzer

Wir berichten ja immer mal wieder über die Nippon Connection, einem japanischen Filmfest, dass euch mit Filmen und einen...

Die Monster, die wir riefen: Rokurokubi

Am Tag eine normale Frau, bei Nacht ein groteskes Wesen mit meterlangem Halse - heute geht es bei uns...

Die Golden Week in Japan

Jedes Jahr Ende April / Anfang Mai gibt es in Japan die Golden Week (ゴールデンウィーク). Dabei handelt es sich...

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück