Mechanical Princess Band 1 – LIAN veröffentlicht Online-Version

    tägliche Updates bis zur Leipziger Buchmesse

    Gestern startete, wie Manga-Zeichnerin LIAN auf Facebook erinnerte, der Online-Manga-Upload zu Mechanical Princess Band 1: North.

    Der Upload der Online-Version erfolgt auf Animexx. Momentan liegt das erste Kapitel mit 23 Seiten vor. Es sollen tägliche Updates bis zur Leipziger Buchmesse folgen, wobei nicht der komplette erste Band online freigegeben wird. Das letzte Kapitel bleibt exklusiv in der Printversion zu lesen.

    Am Montag nach der Leipziger Buchmesse beziehungsweise Manga-Comic-Con 2016 (17. bis 20. März) startet voraussichtlich der Upload von Mechanical Princess Band 2: East. Aber auch hier wird gelten: Das letzte Kapitel des Teils ist allein in der Printversion zu lesen.

    Ein Erscheinungsdatum für Mechanical Princess Band 2 wurde noch nicht verlautbart. Eine Veröffentlichung zur Leipziger Buchmesse wurde von LIAN zumindest bereits ausgeschlossen. Stattdessen zielt sie, wie man einem anderen Post auf Facebook, in dem sie vor allem über ihre Liebe zur Yankee-Kultur spricht, als Randnotiz entnehmen kann, die DoKomi 2016 Ende April/Anfang Mai an.

    In der Fantasy-Welt von Mechanical Princess wird Prinzessin Bijou von ihrem älteren Bruder Nazaire, dem König, aus heiterem Himmel zum Tode verurteilt. Auf der Flucht landet sie auf der LOBELIA, dem Schiff einer Bande von Luftpiraten. Doch der »Jäger« ist Bijou dicht auf den Fersen. Warum möchte ihr eigener Bruder Bijou tot sehen, und was verbirgt sich unter ihrer mysteriösen Augenklappe?

    Eigentlich sollte Mechanical Princess Band 1 zusammen mit einem Begleit-Artbook, beides vom Kleinverlag Neon Comics herausgebracht, zur Leipziger Buchmesse/Manga-Comic-Convention 2015 herauskommen. Aus privaten Gründen konnte die Zeichnerin letztendlich nicht zur Veranstaltung erscheinen. Daher verspätete sich der Startschuss für die Manga-Reihe minimal.

    LIAN lebte von April 2015 an für ein Auslandsjahr in Japan, kehrt aber nun im März nach Deutschland zurück. In dieser Zeit zeichnete und veröffentlichte sie unter Neon Comics das Skizzenbuch One Night Carnival – Reiseskizzen aus Japan. Momentan werden dafür keine Bestellungen entgegengenommen, sind aber für die Zukunft wieder geplant.

    fallenshadow
    Passionierte Liebhaberin der deutschen Manga-Zeichner-Szene, Manga über Anime Stellerin, es darf auch mal ein amerikanischer Comic sein, Avocado Makis sind lecker, liebt Regentage, zu faul Haare schneiden zu lassen, Mathe ist easy, Tofu ist mein Fleisch