Natalie Wormsbechers Schwarzer Kater nun online bestellbar

    Natalie Wormsbechers Schwarzer Kater nun online bestellbar

    Auf der Connichi 2013 konnten Fans bereits ein Exemplar von Natalie Wormsbechers (alias Menolly) eigenständig veröffentlichtem Manga Schwarzer Kater ergattern.

    Wer damals nicht zum Zug kam, kann diesen nun tun, denn der Online-Verkauf der zweiten Auflage hat heute gestartet. Schnelle Käufer könnten dabei sogar noch eine Version aus dem Restbestand des ersten Drucks erhaschen. Wer wissen will, wie man an eine Ausgabe gelangt, muss nur die Beschreibung auf der Facebook-Seite zu Schwarzer Kater befolgen. Zu jedem Exemplar können sich Käufer eine gratis Postkarte aussuchen, als Motiv fungieren die beiden Hauptcharaktere Mia und Schwarzer Kater (siehe Bild). Wer gerne mehrere haben will, kann sich jede zusätzliche für je zwei Euro kaufen. Der Preis für den ersten Band der noch laufenden Serie beträgt 15 Euro. Das gute Stück umfasst 88 Seiten, dies entspricht den ersten drei Kapiteln. Als Format dient DIN A4 und gedruckt wurde auf hochwertigem Papier. Verglichen zur bekannten Online-Version, welche Interessierte auf Animexx oder Natalie Wormsbechers Webseite vorfinden, enthält die Print-Variante neue Illustrationen in Schwarz-Weiß. Nach Wunsch erhalten Fans ihr Volume mit Autogramm, Widmung und/oder einer kleinen Zeichnung.

    Mia lebt ein unliebsames Leben. Ihr Vater behandelt sie wie ein Stück Dreck, vom eigenen Freund, den die junge Frau nicht einmal liebt, wird Mia gewalttätig behandelt und betrogen. Zum Ausgleich drangsaliert die 18-Jährige mit ihren Freundinnen an der Schule Schwächere. Mias Leben nimmt schlagartig eine Wendung, als eines Abends maskierte Männer mit Katzen-Kapuzen vor der Tür stehen und die Protagonistin im Auftrag des geheimnisvollen Schwarzen Katers entführen.

    Aufgrund der sexuellen Inhalte empfiehlt Natalie Wormsbecher das Werk ab 16 Jahren. Die Zeichnerin gehört in der deutschen Manga-Szene zu den bekanntesten Namen. Neben Beiträgen zu Anthologien veröffentlichte die Künstlerin bei TOKYOPOP die Titel Summer Rain, Life Tree’s Guardian und Dämonenjunge Lain. Beim selben Verlag kam zudem ihr Artbook Träume in Pastell heraus.

    Quelle: Schwarzer Kater auf Facebook

    fallenshadow
    Passionierte Liebhaberin der deutschen Manga-Zeichner-Szene, Manga über Anime Stellerin, es darf auch mal ein amerikanischer Comic sein, Avocado Makis sind lecker, liebt Regentage, zu faul Haare schneiden zu lassen, Mathe ist easy, Tofu ist mein Fleisch