Dragon Ball Z: Kampf der Götter – Universum äußert sich zum Release

    Dragon Ball Z
    Dragon Ball Z

    Auf Facebook hat sich Universum Anime zum Release von Dragon Ball Z: Kampf der Götter geäußert.

    Laut einer früheren Mittelung von Universum Anime wurde der Extended Cut nach verhandelt, geplant ist, dass die Premiere auf der AnimagiC 2015 erfolgen wird. Der offizielle Verkauf soll im August erfolgen (Universum Anime weißt aber darauf hin, dass es aktuell nur die Planung ist).

    Außerdem sei geplant, dass man Dragon Ball Z: Kampf der Götter auf der AnimagiC 2015, als Limited Collector´s Edition, vorbestellen kann. Die Edition enthält ein Booklet und ein Postkartenset. Der Preis wurde leider noch nicht bekannt gegeben, genauso wurde noch nichts zu den Synchronsprechern gesagt.

    Auf Facebook schreibt Universum Anime nun:

    aufgrund der weiterhin zahlreichen Anfragen zum Release, möchten wir Euch heute informieren, dass die Planungen für die Veröffentlichung im Hintergrund auf Hochtouren laufen.

    Wir wissen, dass viele von Euch enttäuscht sind, dass wir noch immer keine offiziellen Aussagen zum Synchroncast kommuniziert haben. Fakt ist jedoch, dass wir nichts kommunizieren, was nicht in trockenen Tüchern ist. Es versteht sich für uns von selbst das wir erst dann Bekanntmachungen verbreiten wenn die entsprechenden Sachverhalte im Hintergrund verbindlich geklärt wurden.

    Von außen betrachtet mag Euch der Zeitraum wie lange das im Hintergrund alles dauert sehr lange erscheinen. Wir können Euch versichern, dass bestimmte Prozesse schlichtweg aufeinander aufbauen. So werden Synchronsprecher beispielsweise nicht direkt nach Lizenzierung von uns angefragt sondern vom Synchronstudio nachdem der Synchronauftrag vergeben wurde. Die Nachverhandlungen für den Extended Cut, haben hier viel Zeit in Anspruch genommen, sodass bestimmte Prozesse in dieser Zeit schlichtweg nicht vorangetrieben werden konnten, da sowohl die Beauftragung des Synchronstudios als auch des Dialogbuchautors solange nicht möglich waren bis die Verhandlungen um den Extended Cut erfolgreich abgeschlossen waren und man uns das notwendige OV Material bereitgestellt hat. […]

    Zur vollständigen Mitteilung.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime