Anzeige
HomePopkulturDrohnenshow beim Otaru Ushio Festival zaubert riesige Pokémon in den Nachthimmel

Tradition trifft auf Pokémon

Drohnenshow beim Otaru Ushio Festival zaubert riesige Pokémon in den Nachthimmel

Am 24. Juli war Japans größte Pokémon-Drohnenshow in der Präfektur Hokkaido zu Gast. Die Show fand im Rahmen des alljährlichen „Otaru Ushio Festivals“ statt, das auch als „Gezeitenfest“ bekannt ist.

Anzeige

Das Otaru Ushio Festival findet jedes Jahr am letzten Juliwochenende statt. Die Feierlichkeiten sind in drei Teile gegliedert.

Musik, Tanz, Feuerwerk

Das Festival beginnt am ersten Tag traditionell mit der Ushio Furekomi-Eröffnungszeremonie, bei der festliche Wagen und Tanzgruppen durch die Straßen der Stadt ziehen.

LESEN SIE AUCH:  Erster Pokémon-Park in Fukushima eröffnet

Am zweiten Tag folgt die Ushio Nerikomi-Tanzparade. Mehrere Gruppen aus verschiedenen Schulen und Organisationen zeigen dort ihr Können und führen Tänze zu traditioneller Musik auf.

Am Sonntag, dem letzten Tag des Festivals, findet die Ushio Watari-Parade statt, bei der eine Flotte Fischereiboote zu sehen ist.

Anzeige

Die dreitägigen Feierlichkeiten finden am Sonntagabend mit einem großen und prachtvollen Feuerwerk am Hafen ihr Ende.

Die Pokémon-Drohnenshow

Pokémon-Fans kamen bei dem diesjährigen Festival voll auf ihre Kosten. Japans größte Pokémon-Drohnenshow, die anlässlich des sechsten Jubiläums des Spiels „Pokémon Go“ entwickelt wurde, begeistert mit Flugformationen der Extraklasse.

Sage und schreibe 700 Drohnen waren für die Show im Einsatz. Während der Vorführung formten sie am Himmelszelt teils um die 100 Meter hohe Figuren von bekannten Pokémon wie Glurak, Gengar, Kokowei oder auch Rayquaza.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige